Events

  • Microsoft Teams
  • Konjunktur
  • Gesprächsrunde

Pressegespräch VDMA Baden-Württemberg (Online)

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung

Die Auftragslage im baden-württembergischen Maschinenbau bleibt wechselhaft; trotz wirtschaftlich ermutigender Zeichen muss bei der weiteren Erholung mit Rückschlägen gerechnet werden.

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 19.05.21 11:00 - 12:30 Uhr
Veranstaltungsort
  • Microsoft Teams
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Die Auftragslage im baden-württembergischen Maschinenbau bleibt wechselhaft; trotz wirtschaftlich ermutigender Zeichen muss bei der weiteren Erholung mit Rückschlägen gerechnet werden.

Entsprechend erwarten 67 Prozent der Unternehmen in Baden-Württemberg eine Rückkehr zum Vor-Corona-Umsatzniveau erst im Jahr 2022. Zugleich führen technologische Transformationsprozesse in der wichtigsten Abnehmerbranche Automobilindustrie sowie die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau zu einem hohen Investitions- und Kostendruck.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich zur aktuellen Lage und den Herausforderungen und Möglichkeiten in der beschäftigungsstärksten Industriebranche in Baden-Württemberg mit
 

  • Dr.-Ing. Mathias Kammüller, Vorsitzender VDMA Baden-Württemberg und
  • Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer VDMA Baden-Württemberg
     

auszutauschen. Dabei soll auch die Bedeutung politischer Weichenstellungen durch die neue baden-württembergische Landesregierung im Fokus stehen.

 

Wann und wo?
Mittwoch, 19.05.2021 von 11:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
Das Pressegespräch findet über Microsoft Teams statt.

 

Hinweise zur Anmeldung
Dieses Pressegespräch richtet sich an Journalistinnen und Journalisten.
Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton, bis spätestens 17.05.2021 an.
Sie erhalten die Einwahldaten für Microsoft Teams, 2 Tage vor dem Pressegespräch, per E-Mail.

 

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz Anmeldung kurzfristig nicht möglich sein, informieren Sie uns
bitte telefonisch oder per E-Mail bei Yvonne Ritter, +49 711 22801-14, yvonne.ritter@vdma.org.


-----


Information zur Datenverarbeitung:

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Dies schließt ein, dass bei der Veranstaltung zur Dokumentation der Teilnahme eine Teilnehmerliste ausliegt, auf der Ihr Name und die Firma, für die Sie tätig sind, aufgeführt sind. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.
Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Yvonne Ritter, yvonne.ritter@vdma.org, +49 711 2 28 01 14.
Zu weitergehenden Informationen, insbesondere zu Ihren individuellen Rechten sowie allgemeinen Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns, können Sie sich unter www.vdma.org/datenschutz informieren.

Seien Sie dabei!

Ihr Ansprechpartner zu dieser Veranstaltung
Photo