Events

  • Forschung
  • Arbeitskreis

26. Sitzung IAK Forschung & Technologie - Online

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Additive Fertigung im Bereich der Glasherstellung und -weiterverarbeitung

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 26.08.20 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Additive Fertigung im Bereich der Glasherstellung und -weiterverarbeitung

Während Verfahren wie Lasersintern im Bereich der metallischen Werkstoffe oder Fused Deposition Modeling im Bereich der Kunststoffe seit Jahren Einsatz finden, gestaltet sich die Herstellung von Bauteilen aus Glas noch schwierig. Direkte Druckverfahren mit geschmolzenem Glas wie wir sie 2015 am MIT oder bei dem israelischen Hersteller Micron3DP gesehen haben, sind zwar für künstlerische Anwendungen einsetzbar, bieten jedoch nicht die "Druckauflösung" und Genauigkeit, wie sie zur Herstellung technischer Bauteile nötig wäre. Andere Verfahren stecken noch in den Kinderschuhen. Diese neueren Entwicklungsschritte im Bereich der Glasherstellung in Deutschland werden im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt.

Die Themen und Referenten:

Was ist additive Fertigung und welche Herausforderungen gibt es bei der Planung und Konstruktion mittels additiver Fertigung hergestellter Produkte?
Torsten Wolschendorf, PROTOTEC GmbH & Co. KG

Additive Manufacturing of Glass Components for Applications in the build environment
Dr.-Ing. Matthias Seel, TU Darmstadt, MPA-IfW
Dr.-Ing. Michael Drass und Robert Akerboom M.Sc.,TU Darmstadt

Herstellung und Eigenschaften von Glassomer-Produkten
Frederik Kotz und Dr. Dorothea Helmer, Glassomer GmbH, Freiburg

Prozesskette Additive Fertigung – Automatisierung der Einzelfertigung
Oliver Elbert, Grenzebach Maschinen GmbH
Karsten Behrend, EOS GmbH

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo