Di. 23.10.2018  13:30 - 19:00 Uhr
 marinaforum Regensburg

Regionalforum für Niederbayern und Oberpfalz

Mit dem Thema "Handelskriege und Populismus - Europa als Antwort auf neue Herausforderungen" startet am 23.10.2018 das erste Regionalforum für Niederbayern und die Oberpfalz.
Der VDMA Bayern lädt Sie herzlich zum 1. Regionalforum Ostbayern in Regensburg ein. Das Regionalforum findet zukünftig in regelmäßigen Abständen zu fachlichen und politischen Themenstellungen in allen Regierungsbezirken Bayerns statt. Mit diesem Format möchten wir den Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik durch ausgewählte Referenten die Möglichkeit bieten, sich zu relevanten Themen zu informieren, neue Perspektiven zu erhalten und die Veranstaltung zum Austausch zu nutzen. Dieses erste Forum thematisiert ein Phänomen, das nun schon seit einiger Zeit in aller Munde ist und deren Auswirkungen allmählich immer deutlicher werden: der Populismus. Anfangs bestand noch die Hoffnung, dass es sich dabei nur um eine kurzfristige Entwicklung handeln würde. Nun offenbaren sich mit den von Trump verhängten Zöllen auf Güter aus der Europäischen Union erste konkrete Auswirkungen. Aber nicht nur in den USA, auch in den Visegrád-Staaten sind in den letzten Jahren bei den Regierenden zunehmend illiberale und EU-kritische Einstellungen zu beobachten, deren Folgen für die deutsche Wirtschaft mittel- und langfristig nur schwer abzuschätzen sind.

Wie freuen uns, Sie am 23.10.2018 in Regensburg zu begrüßen und mit Ihnen zu diskutieren, wie und ob auf diese Entwicklungen reagiert werden kann bzw. reagiert werden muss.


Tagesordnung                                                                                   

13.30 Uhr Eintreffen der Gäste                                                           
Gelegenheit zu Gesprächen bei Imbiss/Kaffee                                                                                                                                         
14.00 Uhr Begrüßung und Einführung                                              
Dr. Rolf Pfeiffer, geschäftsführender Gesellschafter
DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.,
Elgar Straub, Geschäftsführer VDMA Bayern

14.15 Uhr „Drama, Tweets und Durcheinander:
Die Folgen der Trump-Präsidentschaft für
Deutschland, Europa und die Welt“
Prof. Dr. Stephan Bierling, Leiter der Professur
für internationale Politik und transatlantische
Beziehungen, Universität Regensburg

15.15 Uhr „Aktuelle Entwicklungen aus Sicht
der europäischen Legislative“
Holger Kunze, Leiter VDMA Büro Brüssel

15.45 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Vortrag „Wirtschaftliche Verflechtung Bayerns
mit Ostmitteleuropa“
Dr. Jürgen Helmes, Hauptgeschäftsführer IHK
für Oberpfalz / Kehlheim

16.30 Uhr Unternehmenstätigkeit in den Ländern
Ostmitteleuropas
Pascal Männche, Managing Director,
KRONES Hungary

16.50 Uhr Zwischen Kooperation und Selbstbehauptung –
die Länder Mitteleuropas in der Europäischen Union“
Dr. Kai-Olaf Lang, Stiftung Wissenschaft und Politik

17.45 Uhr Get-together

18.15 Uhr Politischer Abschluss „Europa im Wandel“
Ulrich Lechte, MdB, Fraktion der Freien Demokraten

Tagungsort:
marinaforum Regensburg
kleines Forum
Johanna-Dachs-Straße 46
93055 Regensburg

Anfahrtsskizze
 

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.