Header Industrial Security

Industrial Security

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Maßnahmen gegen Produktpiraterie im Maschinenbau zahlen sich aus

Die Studie 2022 zeigt, dass der jährliche Schaden auf 6,4 Milliarden Euro sinkt, aber nach wie vor bedeuten viele Fälschungen eine Gefahr für die Bediener von Maschinen und Anlagen. Die meisten Fälschungen stammen aus China, Indien rückt auf Platz zwei vor.

Europäische Cybersicherheit im Spannungsfeld von Regulierung, Standardisierung, Praxis und Strafverfolgung

Podiumsdiskussion zu IT-Sicherheit auf der Hannover Messe 2022, 1. Juni 2022, Halle 18, H'Up

Mindestempfehlungen zu Security in der Supply Chain

Die Empfehlungen sind an Maschinen- und Anlagenbauer gerichtet und beschreiben ein Mindestmaß an technischen, organisatorischen und prozessualen Anforderungen bei der Umsetzung von Security für Produkte (wie z.B. Maschinen, Anlagen, digitale Systeme für Predictive Maintenance & Condition Monitoring, ICS-Steuerungen, …) und Prozesse.

Vor Cyberangriffen schützen

Der Weg hin zu Cybersecurity ist ein Marathon, den man nicht allein gehen muss. Es gibt viele Möglichkeiten, Erfahrungen auszutauschen, Wissen anzuzapfen und Anregungen zu erhalten.

Industrial Security

Bei Security dreht sich alles um den Schutz von Maschinen und Anlagen in Produktion, Fertigung oder Intralogistik vor Angriffen und Störungen. Ziel der organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen ist es, cyberresiliente Maschinen- und Anlagen und vertrauenswürdige Dienste zu entwickeln und den dauerhaften Betrieb zuverlässig aufrecht zu erhalten.

Zukunft, aber sicher

Weitere Veranstaltung in der Reihe "Zukunft, aber sicher" - Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Sicherheitsbehörden

Policy Briefing Personal Information Processing (PIP) Law

Am 1. November 2021 trat in China das Gesetz zum Umgang und Schutz von personenbezogenen Daten (PIP Law) in Kraft. Hierzu hat der VDMA gemeinsam mit Sinolytics ein Policy Briefing mit der Sicht des Maschinenbaus erstellt.

Neues Policy Briefing für VDMA-Mitglieder

Die chinesische Regierung hat die Vorgaben für den Umgang mit Important Data und dem grenzüberschreitenden Datentransfer weiter spezifiziert. Hierzu hat der VDMA ein neues Policy Briefing für VDMA-Mitglieder gemeinsam mit Tiffany Wong von Sinolytics erarbeitet.

Gemeinsam gegen Cybercrime und Cybertäter

Das Bundeskriminalamt (BKA) und der VDMA haben eine vertiefte Zusammenarbeit vereinbart. Durch gegenseitigen Erfahrungs- und Informationsaustausch soll erreicht werden, dass Cybercrime in den Unternehmen mehr beachtet und die Verfolgung von Cybertätern durch deutsche Sicherheitsbehörden gefördert werden.

Neue Vorgaben zum Umgang mit Security-Schwachstellen in China

Am 1. September 2021 traten in China das Data Security Law und die neuen Vorgaben zum Umgang mit Schwachstellen in vernetzten Produkten in Kraft. Zum Data Security Law der VDMA bereits ein Policy Briefing erstellt. Zu den Vorgaben für den Umgang mit Schwachstellen bietet der VDMA nun ebenfalls, gemeinsam mit der Firma Sinolytics, ein Policy Briefing exklusiv für VDMA-Mitglieder an.

Umfrage Industrial Security in der Industrie gestartet

Wie schützen Sie sich vor Ausfall, Know-how-Abfluss, Spionage oder Manipulation von Maschinen und Anlagen? Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen kommen dabei zum Einsatz? Bereits zum dritten Mal führt der VDMA Arbeitskreis "Industrial Security" eine Erhebung zum aktuellen Status der Industrial Security in der Industrie durch.

Policy Briefing zum neuen Data Security Law

Am 10. Juni 2021 hat China sein Data Security Law (DSL) verabschiedet, das am 1. September 2021 in Kraft treten wird. Aufbauend auf dem Cybersecurity Law (CSL) aus dem Jahr 2017 legt die Gesetzgebung der Cyberspace Administration of China ("CAC") ein Rahmenwerk vor, das sich auf die Sicherheit und den Schutz von Daten und Datenverarbeitungsaktivitäten konzentriert, die eine Relevanz für die nationale Sicherheit haben, oder alles andere, was von den Regulierungsbehörden als "wichtige Daten" (Important Data) eingestuft wird.

VDMA: Leitfaden IEC 62443 für den Maschinen- und Anlagenbau veröffentlicht

Neuer Leitfaden unterstützt den Maschinen- und Anlagenbau bei der Security in Betriebsprozessen und der Resilienz der Produkte gegen Cyber-Angriffe und andere IT-induzierte Schäden im Unternehmen.

Cybersecurity in China

Remote Service, Cloud-Anbindung oder VPN-Verbindung sicher in China umzusetzen ist eine Herausforderung für den Maschinenbau. Auch Produktpiraterie ist weiterhin ein großes Thema.

Arbeitskreis "Industrial Security"

Der VDMA Arbeitskreis "Industrial Security" ist ein seit 2012 bestehendes Gremium des VDMA zu Security in industriellen Produktionsumgebungen und industriellen Produkten.

VDMA-Fragenkatalog „Industrial Security“

Publikation des VDMA "Fragenkatalog Industrial Security - einfach anfangen"

Online-Bibliothek Digitalisierung & Industrie 4.0

Der VDMA begleitet und unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg zu Industrie 4.0. Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen Publikationen rund um das Thema.

Den digitalen Vollbrand verhindern

Ein Ergebnis der COVID-19-Pandemie wird die weitere Automatisierung von Logistikprozessen sein. Die Intralogistikanbieter offerieren dafür zunehmend vernetzte Lösungen. In diesem Zusammenhang gewinnt die Frage nach der Datensicherheit von Intralogistiksystemen immer mehr an Bedeutung. Ein Gespräch mit Steffen Zimmermann, VDMA Competence Center Industrial Security, über Cyber Security für Intralogistiksysteme.

Publikationsübersicht VDMA Industrial Security

Kompetenz in Industrial Security auf einem Blick

GDV-Umfrage unter Maschinenbauern zum Thema Cybersecurity – VDMA und VSMA sind von den Ergebnissen irritiert

Stellungnahme aus Sicht des VDMA und VSMA

Wichtig ist, dass sich Unternehmen jetzt um das notwendige Security-Know-how bemühen

Interview mit Steffen Zimmermann, Leiter VDMA Competence Center Industrial Security

Maschinenbau-Institut: Weiterbildungen Industrie 4.0

Das Maschinenbau-Institut, Weiterbildungsakademie des VDMA, bietet Ihnen verschiedene Weiterbildungen im Bereich Industrie 4.0. Machen Sie sich fit für den digitalen Wandel im Maschinenbau!

Produktpiraterie schädigt Maschinenbau in Milliardenhöhe

Studie 2020: Jährlicher Schaden von 7,6 Milliarden Euro; Viele Fälschungen bedeuten eine Gefahr für den Betrieb von Maschinen und Anlagen; China bleibt Hauptvertriebsland für Plagiate; Unternehmen klagen immer seltener gegen Produktpiraten

VDMA Studie Produktpiraterie 2020

Die neueste VDMA Studie "Produktpiraterie 2020" ist ab sofort verfügbar

Status quo VPN und Datenaustausch in China

Mit diesem VDMA-Faktenpapier zu „VPN@China“ werden Erfahrungen und konkrete Empfehlungen vom VDMA und der nicos AG zusammengeführt.

VDMA veröffentlicht Notfall-Hilfe Ransomware

Verschlüsselung von Daten und Erpressung zählen zu den größten Herausforderungen für Cybersecurity; 40 Prozent der Unternehmen von erfolgreichen Angriffen via Social Engineering und Phishing betroffen; Unternehmen müssen sich auf den Ernstfall vorbereiten; VDMA und VSMA bieten umfassende Unterstützung an

Neue Publikation: Notfall-Hilfe gegen Ransomware

Verschlüsselung von Daten und Erpressung zählen zu den größten Herausforderungen für Cybersecurity; Unternehmen müssen sich auf den Ernstfall vorbereiten; VDMA und VSMA bieten umfassende Unterstützung an

Home-Office und Sicherheit

Die aktuelle Situation stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Digitale Lösungen und moderne Technologien sind wichtiger denn je. In diesem Beitrag geht es um Home-Office und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen sowie Ransomware.

Arbeitskreis Digitalisierung

Der Arbeitskreis Digitalisierung ist die Plattform, welche Themen rund um Digitalisierung, Industrie 4.0 und KI innerhalb des Fachverbandes branchenübergreifend identifiziert und voranzutreibt.

Handlungsbedarf bei Cybersecurity wird immer dringlicher

Deutlicher Anstieg von erfolgreichen Security-Angriffen - Unternehmen benötigen bessere Behörden-Hilfe im Notfall - Cyberresilienz als Präventionsmaßnahme

Cybersecurity: „Die Lage ist ernst“

Die Risiken der Digitalisierung werden in der Industrie noch immer unterschätzt, warnt der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm.

VDMA-Position zu Cybersecurity

Cybersecurity bedarf weiterer gesetzlicher Regelungen, damit der Binnenmarkt für die Digitalisierung einen wirksamen Beitrag leisten kann.

Menschliches Fehlverhalten und Sabotage sind die größten Bedrohungen

Unternehmen rechnen mit einer Zunahme der Security-Vorfälle - Häufigste Folgen: Kapitalschäden und Produktionsausfälle

Faktenpapier Status quo VPN und Datenaustausch in China

VPN-Status August 2018

VDMA Studie "Status Quo der Security in Produktion und Automation"

Beschreibung

Arbeitskreis "Informationssicherheit"

Der VDMA Arbeitskreis „Informationssicherheit“ hat das Ziel, VDMA-Mitglieder zu sensibilisieren und den Erfahrungsaustausch zwischen den Arbeitskreis-Mitgliedern zu fördern.

Einheitsblatt 66418

Beschreibung

Wireless Communication in production

Projekt mit Japan

VDMA Studie "Status Quo der Security in Produktion und Automation"

VDMA Studie von 2013/14

Der Einfluss von Cybersecurity auf die Maschinensicherheit

Der Technische Report ISO/TR 22100-4 enthält eine Einordnung in die bestehenden gesetzlichen und normativen Rahmenbedingungen und darauf basierend grundlegende Empfehlungen an den Maschinenhersteller.

Digitaler Lernkurs von VDMA und Start-Up „University4Industry“

Kooperation mit Münchner Start-Up

Leitfaden Industrie 4.0 Security

Leitfaden Industrie 4.0 Security

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner zum Thema Security im VDMA

Security im VDMA

So finden Sie alle Themen rund um Security im VDMA

Auswirkungen des Gesetzes auf Datenaustausch

Das Gesetz ist am 1. Juni 2017 in Kraft getreten und zielt auf den Schutz von personenbezogenen Daten. Abschnitt IV des Gesetzes enthält neue Anforderungen an die Informations- und Datensicherheit.

Betrug durch Cybercrime

Gefährliche Betrugsmasche kostet Maschinenbauer Millionen

Jetzt erhältlich: Die VDMA Cyber-Studie

Neue Studie des VDMA in Zusammenarbeit mit der VSMA GmbH.

Neun Prinzipien für die Gestaltung eines europäischen Rahmens für Cybersecurity

Es mag einfach sein, auf europäische Cybersecurity-Richtlinien aufmerksam zu machen. Sie allerdings richtig zu formulieren, ist widerum nicht ganz so einfach. Hier ist eine Zusammenfassung, welche Prinzipien der europäische Rahmen für Cybersecurity haben sollte.

Informationssicherheit

Die Sicherheit unternehmensrelevanter Informationen sicherzustellen und darüber hinaus einen Austausch von sensiblen Daten über Unternehmensgrenzen hinweg zu erlauben, ist das große Ziel der Informationssicherheit im Maschinen- und Anlagenbau.

Industrial Security

Ohne den Schutz von Daten und Know-how in den unternehmensübergreifenden Produktions- und Kommunikationsprozessen ist Industrie 4.0 undenkbar.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen