Expertenthemenbeschreibung Exportthemen

Exportthemen

Alle Informationen rund um Zoll, Exportfinanzierung und Exportkontrolle

Photo
shutterstock

Der VDMA bietet Ihnen Unterstützung zu den wichtigsten Fragen rund um den Export, also etwa Zoll, Exportfinanzierung und Exportkontrolle. Außerdem beobachten und begleiten wir die globalen handelspolitischen Entwicklungen.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung Exportthemen

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Außenwirtschaft
Die VDMA Außenwirtschaft unterstützt Sie rund um Ihr Exportgeschäft. Für den Maschinenbau relevante Themen bereiten wir für Sie aktuell und gut verständlich auf.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Außenwirtschaftspolitik – Bedeutung für den Maschinenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau ist als Branche existenziell abhängig vom Export und von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort im Zielmarkt. Beides im Blick wirbt der VDMA in Brüssel und Berlin für die richtigen Rahmenbedingungen.

Ein Wendepunkt in den transatlantischen Handelsbeziehungen

Das Gipfeltreffen von EU und USA ist ein Wendepunkt in den transatlantischen Handelsbeziehungen. Der Subventionsstreit um Boeing und Airbus findet eine Lösung und der geplante „Trade and Technology Council“ kann dafür sorgen, die führenden Industriestandards von morgen zu entwickeln.

Reform Dual-Use-Verordnung: Kaum Auswirkung auf Maschinenbau

Brüssel hat die Exportkontrolle von Dual-Use-Gütern reformiert. Für den Maschinenbau ändert sich kaum etwas, aber: Die Neufassung der Dual-Use-Verordnung ist - wieder einmal - komplizierter geworden.

Lieferkettengesetz ist politisches Fiasko

Das deutsche Lieferkettengesetz stellt die Unternehmen unter Generalverdacht. Jetzt braucht es eine bessere europäische Regelung, die die Menschenrechte tatsächlich schützt, ohne einseitig den Unternehmen zu schaden.

Produktionsprognose 2021 erhöht auf 10 Prozent

Stark steigende Auftragseingänge, eine bessere Auslastung der Kapazitäten und ein Produktionsplus von real 6,0 Prozent in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres: Die konjunkturelle Dynamik im Maschinen- und Anlagenbau gewinnt zunehmend an Fahrt.

Aufkommen nicht erledigter Ausgangsbestätigungen erhöht

Die Deutsche Zollverwaltung hat ein erhöhtes Aufkommen fehlender Ausgangsbestätigungen bei französischen Ausgangszollstellen im Warenverkehr mit Großbritannien festgestellt.

Statistik-Service: Armaturen-Kennzahlen quartalsweise aufbereitet

Als wichtigen Service bietet der VDMA Armaturen Mitgliedsunternehmen quartalsweise Updates zu wichtigen Branchen-Fakten rund um die Gebäude- und Industriearmaturenindustrie.

Aufschwung gewinnt weiter an Kraft

Im April sind die Bestellungen im Maschinen- und Anlagenbau real um außergewöhnliche 72 Prozent gestiegen. Ein Grund: Im Vorjahresmonat waren die Aufträge besonders stark gesunken. Es zeigt sich nun allerdings auch, dass der konjunkturelle Aufschwung weiter an Stärke gewinnt.

Erfolgreich im Ausland - Exportthemen

Die VDMA Außenwirtschaft unterstützt Sie rund um Ihr Exportgeschäft. Für den Maschinenbau relevante Themen bereiten wir für Sie aktuell und gut verständlich auf.

Rahmenabkommen zwischen Schweiz und EU gescheitert

Nach dem Vereinigten Königreich ist nun das nächste reiche Industrieland auf Distanz zur Europäischen Union gegangen. Nach sieben Jahren Verhandlungen hat die Schweiz das geplante Rahmenabkommen mit der EU platzen lassen. In den kommenden Jahren könnte dies auch Auswirkungen auf den Maschinenbau haben.

Maschinenbau braucht Außenwirtschaftspolitik aus einem Guss

Deutschland und die EU müssen durch eine aktive Außenwirtschaftspolitik gestärkt werden. Dazu braucht es die Verhandlung neuer Freihandelsabkommen mit wichtigen Drittländern, aber auch eine bessere Koordinierung von Ministerien und Behörden.

Maschinenbau in China läuft auf Hochtouren

Die Bedeutung des chinesischen Marktes ist für die Maschinen- und Anlagenbauer während der Corona-Pandemie weiter gestiegen. Für 2021 erwarten die Unternehmen vor Ort ein Umsatzwachstum von 17 Prozent. Anhaltende Reiserestriktionen wirken aber weiter stark geschäftsschädigend.

Pariser Abkommen verändert Wirtschaft und Gesellschaft

Das Pariser Abkommen ändert die Rahmenbedingungen für die Ölförderländer. Die reagieren mit dem Ausbau alternativer Energien und dem Einstieg in die Wasserstoffproduktion.

Konjunkturentwicklung im ostdeutschen Maschinenbau 2020

Das Jahr 2020 war für viele Unternehmen des ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbaus ein besonders schwieriges Jahr. Positive Nachrichten gab es indes aus Mecklenburg-Vorpommern. Ein Ländervergleich.

Zahl der Woche

Die Exporterwartungen im deutschen Maschinenbau sind mit 26,9 Punkten weiter auf einem hohen Niveau – und damit wichtige Stütze der gut laufenden Maschinenbaukonjunktur.

Hoffnungsvoller Jahresauftakt bei den Maschinenexporten

Im März stiegen die Maschinenexporte - auch dank einer niedrigeren Vergleichsbasis - um 13,1 Prozent zum Vorjahr.

Hoffnungsvoller Jahresauftakt im Export

Im Maschinen- und Anlagenbau sinken die Ausfuhren im ersten Quartal nur leicht um 0,8 Prozent. Zugleich gibt es einen Wachwechsel an der Spitze der Exportmärkte: China löst USA als wichtigsten Absatzmarkt ab.

Maschinen- und Anlagenbau in Baden-Württemberg erholt sich

Der Maschinen- und Anlagenbau in Baden-Württemberg nimmt zunehmend Fahrt auf. Der Auftragseingang entwickelt sich positiv, Betriebe spüren jedoch Beeinträchtigungen durch Engpässe in den Zulieferungen.

„Visafreier“ Handel zwischen EU und Ukraine

Mit dem Abkommen über die Konformitätsbewertung und Anerkennung von Industriegütern soll die Integration der Ukraine in den Binnenmarkt der EU weiter vertieft werden.

Maschinenbau spürt kräftige Erholung in den BRIC-Staaten

Die VDMA-Mitgliedsfirmen in China, Russland, Brasilien und Indien erwarten für 2021 ein zweistelliges Umsatzplus. Reisebeschränkungen und angebotsseitige Engpässe bleiben die größten Herausforderungen.

Verhandlungen über ein Handelsabkommen wieder starten

Die EU und Indien sollten auf ihrem Gipfeltreffen konkrete Schritte für ein Freihandelsabkommens gehen. Das würde zu einem dringend benötigten neuen Impuls in den Handelsbeziehungen führen.

Globale Lieferketten haben sich in der Krise bewährt

Die neue europäische Industriestrategie betont die Bedeutung offener Märkte und globaler Partnerschaften. Das ist der richtige Weg. Denn der Ansatz einer strategischen Autonomie, den die EU-Kommission ursprünglich angestrebt hat, würde den Wandel zur Nachhaltigkeit bremsen.

German Pavilion auf der EXPO MONGOLIA 2021

Vom 5. bis 7. Oktober 2021 findet die Expo Mongolia in Ulan Bator statt. Die Bundesrepublik Deutschland ist wieder mit einem German Pavilion dabei. Anmeldeschluß ist der 19. Juli 2021.

Leitfaden: Inverkehrbringen von Produkten nach Brexit in UK

Ende 2020 hat Großbritannien die EU verlassen mit Auswirkungen auf das Inverkehrbringen von Produkten auf dem britischen Markt. So wird u.a. das CE-Zeichen künftig durch ein UKCA-Zeichen ersetzt.

Konsultation der EU-Kommission zum Zollkodex der Union (UZK)

Die EU-Kommission gibt Unternehmen die Möglichkeit, Erfahrungen und Anmerkungen zum Zollkodex der Union (UZK) mitzuteilen.

Mercosur-Zusatzerklärung schnell erarbeiten

Der VDMA unterstützt die schnelle Erarbeitung einer Zusatzerklärung mit den Mercosur-Ländern zur nachhaltigen Entwicklung. Dies könnte den Rat und das Europaparlament überzeugen, dem FHA zuzustimmen.

Produktion sinkt 2020 erstmalig nach der Finanzkrise

Die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen sank 2020 um 9 Prozent unter das hohe Vorjahresniveau. Corona hinterlässt auch im viertgrößten Maschinenbaufachzweig Bremsspuren.

Außenwirtschafts-Newsletter zu Russland, Zentralasien und Osteuropa

Aktuelle Informationen, Analysen und Veranstaltungen zum russischen Markt, sowie den Märkten Osteuropas und Zentralasiens im Newsletter der VDMA Außenwirtschaft.

Online-Veranstaltung zu den EU-US Handelsbeziehungen

VDMA-Präsident Karl Haeusgen diskutierte am 21. April 2021 über EU-US Handelsbeziehungen, gemeinsam mit MdEP Bütikofer.

Autogentechnik - wichtige Branchendaten auf einen Blick

Produktion, Export, Import, Beschäftigte

Nachfolge CE-Zeichen in United Kingdom – Sonderrolle Nordirland

Durch den Brexit ist im Vereinigten Königreich eine neue Konformitätskennzeichnung erforderlich – die UKCA-Kennzeichnung. Was ist zu beachten?

Maschinenbau steht im Zentrum der industriellen Transformation

Klimaneutrale Produktion, Digitalisierung von Prozessen und Produkten sowie smarte Lösungen der Intralogistik: der Maschinen- und Anlagenbau steht als Anbieter und Anwender vielfältiger Technologien im Zentrum der industriellen Entwicklung. Die Hannover Messe "Digital Edition" hat dies einem internationalen Publikum eindrucksvoll online gezeigt.

Veranstaltungsprogramm 2021

Der VDMA bietet zu aktuellen Außenhandelsthemen Informationsveranstaltungen an, im Web und live vor Ort.

Maschinen- und Anlagenbau nimmt wieder Fahrt auf

Der Maschinen- und Anlagenbau rechnet damit, im laufenden Jahr den schweren konjunkturellen Corona-Rückschlag zumindest teilweise wieder aufzuholen. Der VDMA erhöht die Wachstumsprognose für die Produktion 2021 auf real plus 7 Prozent.

Rahmenabkommen Schweiz - EU

Erleichterungen bei der Personenfreizügigkeit? Schwierige Verhandlungen mit noch offenem Ausgang.

Online-Veranstaltung von VDMA und MdEP Reinhard Bütikofer zu den EU-US-Handelsbeziehungen: Wie realistisch sind die hohen Erwartungen?

Die USA sind für viele europäische Industriezweige der wichtigste Exportmarkt außerhalb Europas.

Starke Dynamik

Im Februar konnte der Maschinen- und Anlagenbau zum ersten Mal seit Oktober 2018 im Auftragseingang eine zweistellige Wachstumsrate erzielen.

Incoterms: Detailverbesserungen erleichtern Handel

Incoterms bringen im internationalen Handel Vorteile. Doch es lauern auch Fallstricke, die zu gravierenden Problemen führen können.

Maschinenbau in Berlin

Nach dem Strukturwandel wieder gut aufgestellt und international wettbewerbsfähig: Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine der Kernbranchen und wichtiger Arbeitgeber. Ein Porträt.

Maschinenbau in Brandenburg

Als Teil der Kernbranche Metallbe- und -verarbeitung liefert der Maschinen- und Anlagenbau den entscheidenden Impuls für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in Brandenburg. Ein Porträt.

Umsatz der Luftreinhaltungstechnik 2019 erneut gestiegen

Umsatzsteigerung zum fünften Mal in Folge. Auftragseingang jedoch bereits im Minus. Fachstatistik „Auftragseingang und Umsatz für Luftreinhaltungstechnik im Jahr 2019“ bietet Branchenüberblick.

Thüringer Maschinenbau verliert 2020 im In- und Ausland

Der Wandel in der Automobilindustrie und die Pandemie hinterließen 2020 ihre Spuren im Thüringer Maschinenbau. Nach fünf Wachstumsjahren mussten die Unternehmen einen herben Rückschlag verkraften.

Maschinenbau in Thüringen

Zu den Wachstumsfeldern in Thüringen gehört auch der Maschinenbau. Ein Porträt.

Einfuhr aus dem Vereinigten Königreich – Gewissheit des Einführers

Ein Antrag auf Zollpräferenzbehandlung kann bei der Einfuhr von Waren aus dem Vereinigten Königreich auf der „Gewissheit des Einführers“ beruhen.

Maschinenbau in Mecklenburg wächst 2020 gegen den Trend

Das Auslandsgeschäft der Maschinen- und Anlagenbauer in Mecklenburg-Vorpommern legte 2020 kräftig zu. Das führte zu einem höheren Gesamtumsatz und zu einer noch nie dagewesenen Exportquote.

Maschinenbau in Mecklenburg-Vorpommern

Der Maschinen- und Anlagenbau in Mecklenburg-Vorpommern ist eng mit traditionellen, aber auch mit Zukunftsbranchen verbunden. Das sind gute Aussichten für einen wachsenden Industriezweig: Ein Porträt.

"EU-Regelung muss mittelstandsfreundlich und handhabbar sein"

Ein europäisches Lieferkettengesetz muss berücksichtigen, was kleinere und mittlere Unternehmen realistisch erreichen können. Hunderte Lieferanten aus der ganzen Welt vollständig zu überwachen, ist gerade für Mittelständler nahezu unmöglich.

"Chinas neuer Fünf-Jahresplan verstärkt den Wettbewerb"

Der neue chinesische Fünf-Jahresplan wird den technologischen Druck auf Deutschland und Europa weiter erhöhen. Der Plan bietet auch Chancen für den Maschinen- und Anlagenbau – aber die derzeitige Visapolitik Chinas ist nicht hilfreich.

"Chinas neuer Fünf-Jahresplan verstärkt den Wettbewerb" Duplikat 1

Der neue chinesische Fünf-Jahresplan wird den technologischen Druck auf Deutschland und Europa weiter erhöhen. Der Plan bietet auch Chancen für den Maschinen- und Anlagenbau – aber die derzeitige Visapolitik Chinas ist nicht hilfreich.

Wenig überraschender Rückschlag

Im Januar 2021 verbuchte der Maschinen- und Anlagenbau einen Orderrückgang um real 10 Prozent. Dies kam wenig überraschend, da im Vorjahresmonat ungewöhnlich hohe Aufträge für Großanlagengeschäfte das Bild geprägt hatten.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Partner und Wettbewerber auf dem Weltmarkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Exportthemen

VDMA

„Je schneller das Mercosur-Abkommen umgesetzt wird, desto schneller kann die EU auf Basis des Vertrags offiziell Konsultation mit Brasilien zum Thema Nachhaltigkeit beantragen.“

VDMA
Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA

Auf den Punkt Zahl Exportthemen

8

Jahre Zollabbau

ist beim Export von Maschinen nach Vietnam vorgesehen. Dies geht aus dem im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlichten Text des Freihandelsabkommens zwischen der EU und der sozialistischen Republik Vietnam hervor.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Exportthemen

Zusammenfassung
Hermesdeckung hat erheblichen Verbesserungsbedarf
  • Verbesserung der Hermesdeckung für die Fertigungszeit von Maschinen
  • Risikoentlastung der Banken beim Kauf von Forderungen aus mittelständischen Exportgeschäften
  • Temporäre Hermesdeckung für 100 Prozent der Finanzierung zur Verbesserung des Kreditangebots der Banken

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Mi. 16.06.21 Mi. 16.06.21

  • Marktforschung
  • Elektrische Automation
  • Vertrieb

Der Arbeitskreis Wirtschaft Elektrische Automation stellt für die Mitgliedsfirmen in konzentrierter Form sowohl konjunkturelle als auch technische und wirtschaftliche Entwicklungen aus einzelnen Maschinenbau-Branchen und ausgewählten Absatzregionen zur Verfügung.

Plätze frei

Do. 17.06.21 Do. 17.06.21

  • China

Intercompany license agreements between the parent company in Germany and the subsidiary in China are of considerable importance in practice.

Intercompany license agreements between the parent company in Germany and the subsidiary in China are of considerable importance in practice

Di. 22.06.21 Di. 22.06.21

  • Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen

Das Webinar untersucht die fünf sozioökonomischen Treiber, die die wichtigsten Konsumenten-Megatrends prägen und bezieht auch die Auswirkungen der Coronapandemie mit ein.

Plätze frei

Mi. 23.06.21 Mi. 23.06.21

  • Subsahara
  • Bildung
  • Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen

The VDMA Services German Center of Expertise is holding its second web workshop on "Improving the Quality of Food Production in Kenya" on 26 May 2021 this time focusing on hygiene in the food industry.

The VDMA Services German Center of Expertise is holding its second web workshop on "Improving the Quality of Food Production in Kenya" on 26 May 2021 this time focusing on hygiene in the food industry.

Mo. 28.06.21 Mo. 28.06.21

  • Export

Der „Ausfuhrverantwortliche“ eines Unternehmens ist für Organisation und Überwachung der Exportkontrolle im Unternehmen verantwortlich. Nach den Grundsätzen der Bundesregierung über die Zuverlässigkeit von Exporteuren ist diese Funktion zwingend der ersten Führungsebene (Geschäftsführung, Vorstand) zugeordnet.

Plätze frei

Mi. 30.06.21 Mi. 30.06.21

  • Export

Dieses Veranstaltungsformat ergänzt die halbtägigen Präsenzveranstaltungen des VDMA zum Thema Exportkontrolle.

Plätze frei

SambaCommittee

Gruppen & Gremien

offene Gruppe

Märkte & Konjunktur Arbeitskreis

Außenwirtschaft Arbeitskreis Zoll

Im Arbeitskreis Zoll werden relevante Fragen aus dem Themengebiet Zoll (Import, Export) besprochen und gemeinsame Stellungnahmen / Petita zu aktuellen Gesetzesvorhaben erarbeitet. Darüber hinaus steh

Referent Außenwirtschaft - Zollvorschriften, Türkei

Wagner, Friedrich

geschlossene Gruppe

Märkte & Konjunktur Arbeitskreis

Außenwirtschaft Arbeitskreis Exportfinanzierung

Die Schwerpunkte des Arbeitskreises Exportfinanzierung sind die Themen Hermesdeckung und Exportfinanzierung. Die Sitzungen finden zweimal im Jahr statt.

offene Gruppe

Märkte & Konjunktur Arbeitskreis

Außenwirtschaft Arbeitskreis Embargo

Der Arbeitskreis Embargo trifft sich zweimal im Jahr, i. d. R. bei Mitgliedsunternehmen des Arbeitskreises, um VDMA-Mitglieder mit besonderer Betroffenheit und Expertise bei Fragen rund um die Export

Rechtsanwalt (Syndikusanwalt)

Friedrich, Klaus

offene Gruppe

Märkte & Konjunktur Arbeitskreis

Außenwirtschaft Arbeitskreis China

Der Arbeitskreis China beschäftigt sich mit der aktuellen Lage im Maschinenbau sowie der Geschäftsentwicklung in und mit China. Alle Mitglieder des Arbeitskreises haben Niederlassungen in China. De

Referent Ost- und Südasien, Handelspolitik/Welthandelsorganisation (WTO)

Wack, Oliver

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Unsere Unterstützungsangebote
Wir begleiten Mitgliedsunternehmen bei der Internationalisierung des Maschinen- und Anlagenbaus. Wir unterstützen Sie praxisnah bei allen Fragen zum Auslandsgeschäft.
Ihre Ansprechpartner in der VDMA Außenwirtschaft
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail - wir helfen Ihnen gerne.
Veranstaltungsüberblick
Bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen Export- und Länderthemen.

Ihr Kontakt