Top Meldungen

VDMA: Russland-Sanktionen müssen überdacht werden
Für den europäischen Maschinenbau wird es immer schwieriger, seine Position auf dem russischen Markt zu behaupten. Der schwache Rubelkurs, der volatile Ölpreis, Protektionismus und nicht zuletzt die Sanktionen bereiten den Exporteuren große Kopfschmerzen. VDMA-Präsident Carl Martin Welcker tritt deshalb für ein Umdenken bei den Sanktionen ein.
Steuerliche Forschungsförderung: besser spät als nie!
„Besser spät als nie“, kommentierte Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA, den heutigen Kabinettsbeschluss zur Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung.
Maschinenexporte in die EU-28 halten sich tapfer
Deutschland hat im ersten Quartal 2019 für 43,8 Milliarden Euro Maschinen exportiert. Das sind 2,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (42,9 Milliarden Euro).
"US-Präsident Trump hat die Kurve noch nicht sicher genommen"
Die EU und die USA müssen die nächsten 180 Tage dazu nutzen, eine WTO-konforme Lösung im Zollstreit zu finden. Die Aufschiebung der amerikanischen Strafzölle bedeutet nur eine Atempause.
Maschinenbau weitet Forschungsanstrengungen aus
Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen erreichen neuen Höchststand - Steter Zuwachs bei FuE-Beschäftigten - Forschungsförderung muss auch größere Mittelständler adressieren
Eine Zolleskalation hilft nicht weiter
Die Eskalation der amerikanischen Zölle gegen China schadet beiden Ländern. Auch der Maschinenbau in Europa wird getroffen, weil die Verunsicherung steigt.

News

12.02.2019
VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik gründet Arbeitskreis +++ Erste Arbeitsschwerpunkte definiert +++ Nächstes Treffen am 27. Mai 2019 +++ 7 Projekteinreichungen bei der Forschungsgemeinschaft IFL
11.02.2019
Maschinenbau profitiert vom hohen Anspruch schwedischer Kunden - Partnerland der Hannover Messe setzt auf Automatisierung und Künstliche Intelligenz - Exportwachstum von 3,3 Prozent, große Anzahl an Niederlassungen
08.02.2019
Werden Protektionismus oder ein „digitalisierter Leninismus“ die Wirtschaftsordnung in Europa überrollen? Auf dem Kongress „Maschinenbau vorausgeDACHt“ wird die Marktwirtschaft verteidigt – aber sie muss reformiert werden.
07.02.2019
Im Rahmen einer offiziellen Eröffnungsfeier mit über 100 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ist am Donnerstag in Tübingen unter Beisein des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Herrn Winfried Kretschmann, die Nachwuchsstiftung Maschinenbau offiziell vorgestellt worden.
07.02.2019
Auf dem "Industry Day" in Brüssel hat Kommissions-Präsident Juncker Kriterien wie Klima- und Verbraucherschutz in den Fokus gerückt.
31.01.2019
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers hat wohlwollend auf die Ankündigung von Bundesiwrtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reagiert, dass die Bundesregierung in absehbarer Zeit die seit langem vom VDMA geforderte Steuerliche Forschungsförderung gesetzlich regeln will.
31.01.2019
Aus Anlass der neuesten Arbeitsmarktzahlen der Bundesanstalt für Arbeit fordert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann, die Zeitarbeit bei der Rekrutierung von Fachkräften aus Drittstaaten nicht auszuschließen.
29.01.2019
Windenergie an Land – Zubau bricht stark ein, Mittel- und Langfristperspektive muss jetzt gesetzlich fixiert werden
22.01.2019
Die Arbeitswelt von morgen darf nicht kaputtreguliert werden. Die Vorschläge der ILO gehen in die falsche Richtung.
22.01.2019
Die gute Konjunktur im ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbau hat sich zum Jahresende 2018 fortgesetzt. Ungeachtet vielfacher Risiken sind die meisten Unternehmen auch weiter optimistisch.
18.01.2019
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers sieht ausreichend finanziellen Spielraum für umfassende Steuererleichterungen.
11.01.2019
Auch das EU-Parlament diskutiert intensiv, wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) politisch geregelt werden soll. Am 14. Januar stimmt der Industrieausschuss des Europäischen Parlaments über einen Bericht ab, in dem die Abgeordneten ihre grundsätzliche Sicht auf Zukunft von KI in der Produktion darlegen.
21.12.2018
EU-Parlament, Mitgliedsstaaten und Europäische Kommission haben sich auf den so genannten "Cybersecurity Act" geeinigt.
19.12.2018
Das geplante Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist aus Sicht des VDMA nach Jahren ideologisch eingefärbter Debatten ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
14.12.2018
Das Energiesammelgesetz wurde heute im Bundesrat verabschiedet. Dazu ein Kommentar.
12.12.2018
Das EU-Freihandelsabkommen mit Japan ist ein wichtiges Zeichen gegen Protektionismus und eröffnet neue Exportchancen für die europäische Industrie.
11.12.2018
Die Energiewende und der Klimaschutz benötigen Power-to-X. Die Umwandlung von grünem Strom in lagerfähiges Gas oder synthetische Kraftstoffe ist ein wesentlicher Baustein, um die energiepolitischen Ziele Deutschlands und Europas zu erreichen.
10.12.2018
Die EU-Kommission setzt mit dem "Koordinierten Plan für Künstliche Intelligenz" ein wichtiges Signal. Der Maschinenbau fordert jedoch eine klarere Fokussierung auf industrielle Anwendungen.
26.11.2018
VDMA begrüßt die Entscheidung der Bundesnetzagentur zur Zuteilung lokaler Frequenzen - Lückenlose Abdeckung für industrielle Anwendungen zwingend - Flächenabdeckung von 98 Prozent der Haushalte ist nicht ausreichend
23.11.2018
Der europäische Binnenmarkt braucht eine einheitliche Rechtsvorschrift, die den sicheren Austausch von Unternehmens- und Produktdaten gewährleistet. Der geplante Cybersecurity-Act ist der falsche Ansatz, weil er das zersplitterte Regime der Mitgliedstaaten weiterführt.
21.11.2018
Mit dem neuen Forschungsrahmenprogramm von 2021 bis 2027 droht Förderung nach dem Gießkannenprinzip. Wichtig wäre hingegen ein gezieltes Programm für Schlüsseltechnologien.
20.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zu dem sich abzeichnenden Kompromiss über ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz:
15.11.2018
Langsame Verfahren beeinträchtigen wichtige Lieferketten - Deutlich mehr Mittel zur Sanierung maroder Brücken benötigt - Erste Verbesserungen in Hessen und anderen Ländern erreicht
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann wird sich künftig verstärkt auf europäischer Ebene für die Belange der Industrie engagieren.
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat ein klares Bekenntnis zur Tarifautonomie abgelegt. „Sie ist ein Beleg dafür, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer generell ihre Beziehung weitgehend allein regeln können.“ Der Staat sollte bestenfalls einen lockeren arbeitsrechtlichen Rahmen setzen, so Brodtmann.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang März 2019
Der Auftakt ins laufende Jahr war für die Maschinenbauer in Deutschland wenig erfreulich. Im ersten Quartal 2019 wurde in den Auftragsbüchern ein Minus von real 10 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres verbucht. Auch der März brachte einen Orderrückgang von 10 Prozent.
Thilo Brodtmann: Go Vote
Thilo Brodtmann erklärt, welche Bedeutung die Europawahl hat, warum die Wahl wichtig für den Maschinenbau ist und welche Haltung der VDMA zur Europäischen Union hat.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang März 2019
Der Auftakt ins laufende Jahr war für die Maschinenbauer in Deutschland wenig erfreulich. Im ersten Quartal 2019 wurde in den Auftragsbüchern ein Minus von real 10 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres verbucht. Auch der März brachte einen Orderrückgang von 10 Prozent.
Thilo Brodtmann: Go Vote
Thilo Brodtmann erklärt, welche Bedeutung die Europawahl hat, warum die Wahl wichtig für den Maschinenbau ist und welche Haltung der VDMA zur Europäischen Union hat.

VDMA-Redaktionstipps

15.05.2019
Der Gerichtshof der Europäischen Union entschied am 14.05.2019, dass die Mitgliedstaaten die Arbeitgeber verpflichten müssen, ein System einzurichten, mit dem die tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann (EuGH, Urt. v. 14.05.2019 – C-55/18).
02.05.2019
Viele Mitglieder stellen sich folgende Frage: Kann es wirklich sein, dass bei einer kurzen Dienstreise in Europa eine A1-Bescheinigung erforderlich ist? Die Antwort ist einfach, kurz und unbefriedigend: Ja!
Deutscher Gemeinschaftsstand im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des BMWi – Anmeldefrist 22. Mai 2019!
01.04.2019
Breites Informations- und -Vermittlungsangebot mit Demonstratoren auf der Hannover Messe 2019
22.03.2019
Das verabschiedete Geschäftsgeheimnisgesetz sieht einen weitreichenden Schutz von wertvollen Unternehmensinformationen vor. Voraussetzung ist jedoch, dass Unternehmen Maßnahmen ergreifen und dokumentieren. Hier besteht Handlungsbedarf.
08.03.2019
Brauchen Europa und Deutschland mehr staatliche Industriepolitik, um zwischen USA und China bestehen zu können? VDMA-Vizepräsident Karl Haeusgen setzt dazu klare Akzente in der ZDF-Sendung „Maybritt Illner“
01.03.2019
Unternehmen sollten sich frühzeitig auf einen chaotischen EU-Austritt Großbritanniens vorbereiten. Für seine Mitglieder hat der VDMA dazu Checklisten zusammengestellt.
20.02.2019
Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub erlischt in der Regel nur dann am Ende des Kalenderjahres, wenn der Arbeitgeber ihn zuvor über seinen konkreten Urlaubsanspruch und die Verfallfristen belehrt und der Arbeitnehmer den Urlaub dennoch aus freien Stücken nicht genommen hat. Dies entschied das Bundesarbeitsgericht mit Urteil vom 19.02.2019 (Az. 9 AZR 541/15).
Im Zuge der Initiative „Maschinenhaus – Plattform für innovative Lehre“ loben wir den 4. VDMA-Hochschulpreis aus. Wir möchten damit herausragende Lehrkonzepte für mehr Studienerfolg würdigen und somit ein Zeichen für die Bedeutung der Lehre setzen.
31.01.2019
Die Europäische Kommission sieht Umwelt- und Sozialstandards als wesentlichen Teil ihrer Wirtschaftspolitik. Für den Maschinenbau birgt das Chancen – aber auch die Gefahr zusätzlicher Auflagen.
05.12.2018
Ca. 7.100 Unternehmen werden derzeit von der Bundesregierung angeschrieben und über den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) informiert, mit dem sie menschenrechtliche Sorgfaltspflichten entlang ihrer Lieferkette wahrnehmen sollen.
04.12.2018
Die deutsche Delegation bei der SWS (Shanghai Waigaoqiao Shipyard)
29.11.2018
Trotz (noch) steigender Studierendenzahlen in der Informatik bereiten die hohen Studienabbruchquoten Sorgen. Um den IT-Fachkräftebedarf für Industrie 4.0 zu decken, muss die Qualität der Lehre weiter verbessert werden. Die Maschinenhaus-Initiative des VDMA setzt sich hierfür ein und schließt in der nächsten Projektphase das Fachgebiet der Informatik mit ein.
27.11.2018
Auf dem Engineering Summit wurde deutlich, dass die Digitalisierung ein wichtiger Hebel sein kann, um die Wettbewerbsfähigkeit des Großanlagenbaus signifikant zu verbessern.
27.11.2018
„Arbeit 4.0 – Herausforderung Fachkräftesicherung“ lautete dieses Mal das Thema der „VDMA-Debatte“, mit der der VDMA regelmäßig aktuelle bildungs- und arbeitsmarktpolitische Fragen direkt in das politische Berlin hineinträgt.
10.10.2018
Die seit dem 25.05.2018 zu beachtenden Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben bei den Mitgliedern des VDMA für einigen Aufwand bei der Umsetzung der Vorgaben gesorgt.
10.10.2018
Im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung mahnt der VDMA die dringend überfällige Reform des Arbeitszeitgesetzes an.
27.09.2018
Die USA sind der wichtigste Exportmarkt und Investitionsstandort für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Gleichzeitig ermöglichen deutsche Unternehmen mit Investitionsgütern den Aufbau und die Modernisierung der amerikanischen Industrie. In politisch angespannten Zeiten der transatlantischen Beziehungen sollten die EU und die USA ein schlankes Freihandelsabkommen und gleichzeitig eine Reform der Welthandelsorganisation WTO anstreben. Mit 164 Mitgliedern ist die WTO die beste Plattform, Wettbewerb und Freihandel herzustellen.
18.09.2018
VDMA Software und Digitalisierung veröffentlicht Report zu Investitionsvorhaben und IT-Trendthemen
Ziel der strategischen Partnerschaft von Labs Network 4.0 und InsurTech Hub Munich ist es, Innovationen, Technologien und Geschäftsmodelle an der Schnittstelle zwischen Industrie 4.0 und Versicherungsbranche zu entwickeln.
„Die Unternehmen treten spürbar auf die Bremse“
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker erläutert im Handelsblatt-Interview vom 2. April, wie sich die Maschinenbaukonjunktur entwickelt, warum der Brexit schmerzt und weshalb es auch künftig klare ordnungspolitische Regeln braucht.
Maschinenbau dämpft die Erwartungen
Die Handelsstreitigkeiten zwischen den großen Wirtschaftsblöcken der Welt haben in den vergangenen Monaten nichts an Schärfe oder Brisanz verloren.
Jetzt online: VDMAimpulse, Ausgabe 02-2019 (März 2019)
Industrie 4.0 kann nur funktionieren, wenn es länder- und herstellerübergreifend keinen Flickenteppich in der Maschinenkommunikation gibt. Lesen Sie in der neuen Ausgabe von VDMAimpulse, warum die Entwicklung von Sprach-Standards für Maschinen höchste Priorität hat. Und wie der VDMA dabei eine entscheidende Rolle spielt.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
VDMA-Newsletter: Jetzt anmelden und auswählen!
Abonnieren Sie unsere VDMA-Newsletter: immer aktuell und Ihren Interessen entsprechend.