Top Meldungen

Vorsichtiges Aufatmen
Im November 2020 verbuchten die Unternehmen aus Deutschland erstmals seit Beginn des Berichtsjahres wieder Orderzuwächse sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland.
„Senatswahlen in Georgia sind wichtiger Erfolg für US-Präsident Biden“
Die chaotischen Szenen aus dem US-Kapitol sind erschütternd. Dennoch ist der Ausgang der Senatswahlen im Bundesstaat Georgia ein wichtiger Erfolg für Joe Biden. Die neue Regierung kann ihre ambitionierten Wahlversprechen nun leichter umsetzen - eine berechenbarere Handelspolitik ist zu erwarten.
VDMA: Investitionsabkommen der EU mit China kann wichtiger Meilenstein sein
Das Investitionsabkommen der EU mit China soll Verbesserungen beim Marktzugang bringen, sowie eine Angleichung der Wettbewerbsbedingungen für europäische Unternehmen. Besonders wichtig dafür wird eine Einklagbarkeit der chinesischen Zusagen.
VDMA: Sinkende Zahl an Erstsemestern in den Ingenieurwissenschaften ist Grund zur Sorge
Die Corona-Pandemie sorgt auch für eine sinkende Zahl an Studienanfängerinnen und -anfängern in den Fächern Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Technische Studiengänge mit traditionell hohem Anteil an ausländischen Studierenden sind vom Rückgang besonders hart getroffen. Dabei sind die mittel- bis langfristigen Berufsaussichten für Ingenieurinnen und Ingenieure jedoch weiterhin gut.
VDMA-Blitzumfrage: Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau wollen zur Eindämmung von COVID-19 beitragen
Längere Betriebsschließungen als üblich zum Jahreswechsel sollen einen Beitrag zur Vermeidung von Corona-Ansteckungsgefahren leisten. Die Funktionsfähigkeit der Firmen und Notdienste bleiben bestehen
VDMA: Maschinenbau unterstützt Corona-Beschlüsse
Der Maschinen- und Anlagenbau unterstützt die jüngsten Pandemie-Beschlüsse. Die Unternehmen nehmen ihre Verantwortung im Kampf gegen das Infektionsgeschehen weiterhin an. Eine generelle Schließung der industriellen Produktion wäre der falsche Weg gewesen.

News

01.08.2017
Im zweiten Quartal 2017 fiel der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent. Dabei verloren die Inlandsbestellungen 27 Prozent, die Auslandsorders wuchsen um 4 Prozent.
28.07.2017
Wasser braucht man doch nur zum Trinken, Kochen und Waschen, oder? Von wegen! Wasser steckt in allen Dingen, die uns umgeben – vom Blatt Papier über die Kleidung bis hin zu Computern und Autos. Wissen Sie, wie viel Wasser Sie täglich in der Hand halten, ohne es zu wissen?
27.07.2017
Brutto-Zubau der Windenergie an Land von 2.281 Megawatt (MW) bzw. 790 Anlagen im ersten Halbjahr 2017 erwartungsgemäß hoch
25.07.2017
Solarindustrie investiert zu Jahresbeginn extrem, Rekord-Exportquote von 95 Prozent
14.07.2017
Sowohl in der Baumaschinen- als auch in der Baustoffanlagenindustrie setzt sich der Aufwärtstrend im laufenden Jahr fort. Die Gesamtbranche erwartet deshalb am Jahresende eine Erhöhung ihres Umsatzes von 5 Prozent auf dann rund 14,6 Milliarden Euro.
11.07.2017
Karlsruhe hat entschieden: die Politik muss das Tarifeinheitsgesetz nachbessern. Der VDMA betrachtet das Urteil als Chance, mit einer umfassenden Regulierung des Streikrechts die Tarifautonomie zu sichern.
05.07.2017
Im Vorfeld des G-20 Gipfels in Hamburg besuchte der Finanzminister und stellvertretende Regierungschef Australiens, Matthias Cormann, den VDMA in Frankfurt.
30.06.2017
Der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen hat im Mai um real 23 Prozent zugelegt. Der Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen erwartet in den kommenden Monaten ein weiteres Anziehen der Nachfrage.
23.06.2017
Zum Start der Brexit-Verhandlungen hat der VDMA in Brüssel Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammengebracht. Die einhellige Meinung: Der EU-Austritt Großbritanniens wird für niemanden ein Erfolg.
23.06.2017
Pressenotiz zur diesjährigen Jahrestagung des Fachverbandes
14.06.2017
Europa braucht das Einheitspatent, um mit den USA, China und Japan mithalten zu können - und das möglichst bald. Der VDMA glaubt weiterhin fest an eine rasche Einführung des EU-Einheitspatents.
13.06.2017
Die Nachfragen nach Maschinen und Anlagen zur Produktion, Abfüllung und Verpackung von Getränken ist ungebrochen hoch und erreichte 2016 einen neuen Rekordwert.
29.05.2017
Trotz Kritik an Details hält VDMA den in der Großen Koalition ausgehandelten Kompromiss zum Betriebsrentenstärkungsgesetz für vertretbar. „Der Gesetzgeber hat zum Glück darauf verzichtet, dass die Unternehmen in jedem Fall eine Mindesthöhe der Betriebsrente garantieren müssen“, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
• Unternehmen rechnen mit Umsatzplus von 9,5 Prozent in diesem Jahr • Aufträge werden mit Überstunden abgearbeitet
12.05.2017
Mit der Wahl des neuen Vorstandes haben die Mitglieder des VDMA Ost die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Zur Mitgliederversammlung in Leipzig diskutierten sie zudem über den politischen Wandel und seine Folgen für die Industrie.
Solarindustrie investiert zu Jahresbeginn verhaltener. Rekord-Exportquote von 91 Prozent. Maschinenbau für die Solarindustrie steigert Umsätze 2016 um 20 Prozent.
10.05.2017
Ein aktueller Blick auf den Arbeitsmarkt verrät: wegen der fortschreitenden Digitalisierung der Produktion nimmt die Nachfrage nach Fachkräften weiter zu.
05.05.2017
Bei aller Heterogenität erwarten die deutschen Hersteller von Baustoffanlagen in der Breite einen Aufwind für das laufende Jahr. Schon Ende 2016 waren die Auftragseingänge in den meisten Teilbranchen gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen.
04.05.2017
Der deutsche Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenbau zeigt sich vor der Fachmesse interpack in guter Stimmung. „Unsere Branche weist seit Jahren eine positive Entwicklung auf und die deutschen Hersteller können erneut auf ein Rekordjahr zurückblicken“, sagt Richard Clemens, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, anlässlich der interpack 2017 in Düsseldorf.
03.05.2017
Im ersten Quartal 2017 steigt der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent. Dabei legt das Inland 2 Prozent zu, die Auslandsaufträge wachsen um 8 Prozent.
28.04.2017
Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2016 auf dem hohen Vorjahresniveau nahezu unverändert (minus 0,1 Prozent) behaupten
27.04.2017
Im Rahmen der Konsultation zum Thema „Free Flow of Data“ der Europäischen Kommission hat sich der VDMA mit dem Diskussionspapier „Sharing the Future - Industrial Data Economy“ beteiligt und nachdrücklich für eine Berücksichtigung der Interessen des Maschinenbaus geworben.
26.04.2017
Machine Learning ermöglicht die effiziente Beherrschung von Big Data und sorgt dafür, dass Software und Informatik immer stärker zum maßgeblichen Innovationstreiber im Maschinenbau werden. Der VDMA gründet daher einen neuen Arbeitskreis „Machine Learning“, der Empfehlungen umsetzt.
26.04.2017
VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen rechnet für 2017 mit 190 Millionen Euro Umsatz aus der Produktion von Brennstoffzellen. Die Beschäftigungszahlen wachsen moderat auf 1.600 Arbeitsplätze. Für 2017 rechnen die Hersteller mit etwa 5.000 Brennstoffzellen zur Hausenergie- und kritischen Stromversorgung.
06.04.2017
Initiative „Maschinenhaus“ fördert die Qualität der Hochschulausbildung in den Ingenieurwissenschaften
Rückblick 2020 - Ausblick 2021
Die Maschinen- und Anlagenbauer haben während der Pandemie die Produktion immer am Laufen gehalten. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann ist zuversichtlich, dass 2021 für die Unternehmen besser laufen wird als Corona-Jahr.
Karl Haeusgen: Jahrespressekonferenz 2020
Der Maschinen- und Anlagenbau hat sich in der schwierigen Zeit der Pandemie wacker geschlagen. Für 2021 erhöht der VDMA die Produktionsprognose von plus 2 auf plus 4 Prozent. Und das Bild könnte sich noch weiter aufhellen, wenn es im Welthandel zu einer Entspannung kommt. VDMA-Präsident Karl Haeusgen blickt mit vorsichtigem Optimismus auf das kommende Jahr.
Rückblick 2020 - Ausblick 2021
Die Maschinen- und Anlagenbauer haben während der Pandemie die Produktion immer am Laufen gehalten. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann ist zuversichtlich, dass 2021 für die Unternehmen besser laufen wird als Corona-Jahr.
Karl Haeusgen: Jahrespressekonferenz 2020
Der Maschinen- und Anlagenbau hat sich in der schwierigen Zeit der Pandemie wacker geschlagen. Für 2021 erhöht der VDMA die Produktionsprognose von plus 2 auf plus 4 Prozent. Und das Bild könnte sich noch weiter aufhellen, wenn es im Welthandel zu einer Entspannung kommt. VDMA-Präsident Karl Haeusgen blickt mit vorsichtigem Optimismus auf das kommende Jahr.

VDMA-Redaktionstipps

11.01.2021
Im Dezember 2020 hat sich die Stimmung in vielen Industriezweigen des europäischen verarbeitenden Gewerbes, unter anderem auch im Maschinenbau, weiter aufgehellt.
24.11.2020
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat sich in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ gegen eine Frauenquote ausgesprochen.
Das aktuell um sich greifende „Coronavirus“ führt zu erheblicher Verunsicherung im persönlichen wie beruflichen Bereich.
28.09.2020
Die 8. VDMA Corona-Blitzumfrage lief am 23./24. September. Es nahmen 522 Mitgliedsunternehmen teil. Im Anhang finden Sie wie gewohnt die ausführlichen Ergebnisse für den Maschinenbau und 13 Fachverbände.
01.09.2020
Klimaneutral Produzieren ist eine Herausforderung entlang der gesamten Wertschöpfungskette und beschäftigt viele Unternehmen. Daher hat der VDMA nun einen Praxisleitfaden für den Maschinen- und Anlagenbau veröffentlicht.
Wie müssen sich die Kooperations- und Innovationsprozesse im Zeitalter der Digitalisierung ändern? Welche Erweiterungen von Wertschöpfungsnetzwerken kommen infrage? Und wie lassen sich geeignete Partner identifizieren? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt eine neue Studie der IMPULS-Stiftung.
23.06.2020
Der Leitfaden und die Beschreibung von neun Use Cases zu 5G im Maschinen- und Anlagenbau, die seit April 2020 exklusiv für VDMA-Mitglieder zur Verfügung standen, wurden am 15. Juli im Rahmen der zur HANNOVER MESSE - Digital Days veröffentlicht.
Corona hat uns weiterhin fest im Griff, die Auswirkungen auf die Personalbeschaffung und den Nachwuchsbedarf sind ungewiss. Ihre Mithilfe ist daher gefragt – teilen Sie uns Ihre Einschätzungen bis zum 15. Mai 2020 mit.
Der VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen hat ein neues Wissensportal rund um nachhaltige Verpackungen und Verpackungstechnologien gelauncht.
Nutzen Sie die Chance und geben uns bitte Rückmeldungen zur technischen Umsetzung und dem bei Ihnen entstehenden wirtschaftlichen Aufwand.
Die DAkkS hat die vor-Ort-Begutachtungen aktuell eingestellt. Diese werden durch Fernbegutachtungen ersetzt.
Aktuell werden von einer Organisation Transparenzregister e.V. Mails in unterschiedlichen Versionen verschickt, die Unternehmen auffordern, sich innerhalb von 10 Tagen unter dem in der Mail angegebenen Link im Transparenzregister zu registrieren.
Mit ihrem neuen Green New Deal will sich die neue Europäische Kommission als weltweit führend im Bereich Klimaschutz positionieren. Das VDMA European Office wirft einen Blick auf die geplanten Maßnahmen und deren mögliche Auswirkungen für den Maschinenbau.
Am 14. November 2019 hat der Bundestag den Gesetzentwurf zur Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie beschlossen.
02.12.2019
Im Namen von 17 Verbänden hat der VDMA anlässlich des ersten Arbeitstages der neuen Kommission einen offenen Brief an Vizepräsident Frans Timmermans zur Bedeutung von Wasserstoff und P2X im Kampf gegen den Klimawandel verschickt.
29.11.2019
Die sogenannte „Whistleblower“-Richtlinie wurde am 26. November 2019 “ im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.
27.11.2019
Der VDMA kämpft seit langem für die Herstellerselbsterklärung bei der Vermarktung der Produkte des europäischen Maschinen- und Anlagenbaus. In Zukunft soll dieser Standpunkt noch intensiver in Ländern außerhalb der europäischen Wirtschaftsunion vertreten werden.
14.11.2019
VDMA-Rechner ermöglicht erste Abschätzung der Fördersumme
12.11.2019
Der Klimawandel steht oben auf der Agenda: Das gilt für Politik, Gesetzgebung und Unternehmen.
20.09.2019
Mit der Erklärung der Circular Plastic Alliance macht die EU einen wichtigen Schritt hin zu mehr Recycling in Europa.
Maschinen- und Anlagenbau schöpft neuen Mut
Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau werden das Krisenjahr 2020 mit deutlichen Minusraten abschließen, die aber nicht so heftig ausfallen, wie erwartet.
Videoreihe "Young Professionals für den Maschinenbau"
Der Maschinenbau bietet Young Professionals viele attraktive Tätigkeiten und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Der VDMA hat dazu eine Videoreihe mit Mitgliedsfirmen produziert - dabei sind vier spannende Clips entstanden, die Lust auf mehr machen.
Steuerliche Forschungsförderung: Wie funktioniert das Instrument?
Zum 1. Januar 2020 ist das Forschungszulagengesetz in Kraft getreten. Wem die neue steuerliche Förderung nutzt, was Sie berücksichtigen müssen und wie der VDMA Sie bei dieser Förderform unterstützt, das erfahren Sie hier.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
VDMA-Newsletter: Jetzt anmelden und auswählen!
Von Antriebstechnik bis Windindustrie, von Außenwirtschaft bis Steuern, mit speziellem Fokus auf Ihre Region oder die Politik – mit unseren VDMA-Newslettern informieren wir Sie per E-Mail über aktuelle Trends, Services und Veranstaltungen aus dem VDMA und der Welt des Maschinen- und Anlagenbaus.