Top Meldungen

VDMA: Digitalisierung als Job-Motor für Deutschland!
Durch die Digitalisierung werden in Summe mehr Stellen entstehen, als verloren gehen. Die Politik muss dringend eine Digitalisierungsstrategie erarbeiten, fordert VDMA-Präsident Carl Martin Welcker.
Thomas Strobl: Keine weiteren Belastungen für die Wirtschaft
Die Unternehmer im Maschinenbau blicken mit Spannung auf die laufenden Koalitionsverhandlungen. Der CDU-Spitzenpolitiker Thomas Strobl verspricht auf der VDMA-Hauptvorstandssitzung: "Weitere Belastungen für die Wirtschaft stehen nicht zur Debatte."
VDMA: Metallerstreiks gefährden den Betriebsfrieden
Der VDMA kritisiert die angekündigten Tagesstreiks der IG Metall als unnötige neue Eskalationsstufe.
"Protektionismus First" ist keine Lösung
"Der ,America First‘-Ansatz ist nichts anderes als die Rückkehr zum Frühkapitalismus. Der Welthandel ist kein Nullsummenspiel, bei dem das eine Land gewinnt und das andere verliert," sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann zur Rede des amerikanischen Präsidenten auf dem Weltwirtschaftsforum.
Brexit: Augenwischerei statt echter Fortschritte
VDMA enttäuscht über Ablenkungsmanöver der britischen Premierministerin - Verband hält Scheitern der Brexit-Verhandlungen für mögliches Szenario
VDMA: Sachgrundlose Befristung nicht der GroKo opfern
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat Union und SPD aufgefordert, die sachgrundlose Befristung in den Koaltionsverhandlungen nicht anzutasten. "Die Flexibilität, die die Politik den Arbeitnehmern zubilligt, müssen die Unternehmen durch entsprechende Instrumente ausgleichen können", sagt Brodtmann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe) zur Begründung.

News

23.02.2018
Die EU arbeitet an einem einheitlichen europäischen Kaufrecht – der Maschinenbau aber wird davon wohl zu weiten Teilen nicht betroffen sein.
22.02.2018
Potenziale und Herausforderungen einer umfassenden Energiewende standen im Zentrum von Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung des VDMA Motoren und Systeme am 21. und 22. Februar bei Gastgeber Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG in Rostock, auf der zudem ein neues Präsidium gewählt wurde.
21.02.2018
Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen hat die Statistikdaten für den Maschinen- und Anlagenbau für das Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach haben die Unternehmen der Region Umsatz, Exportanteil und Beschäftigtenzahl gesteigert.
20.02.2018
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute die Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde für das Jahr 2018 für Windenergie an Land veröffentlicht.
15.02.2018
2017 lahmte das Geschäft im Euroraum und es gab wenig Bewegung auf dem Heimatmarkt. Für 2018 rechnet der Fachverband Armaturen mit einem Umsatzwachstum von 2 Prozent.
15.02.2018
Euro-Raum kehrt auf stabilen Wachstumspfad zurück. China und USA auch 2017 wichtigste Absatzmärkte der Branche.
14.02.2018
Die deutsche Baumaschinenindustrie hat das Jahr 2017 mit einem Umsatzplus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen. Der Branchenumsatz betrug damit 10,8 Milliarden Euro. Die Branche wuchs im vierten Jahr in Folge. Auch der Auftragseingang lag am Jahresende um 19 Prozent höher. 2018 sollte daher ein weiteres sehr gutes Jahr werden. Die Industrie rechnet mit einer Umsatzsteigerung von 8 Prozent.
08.02.2018
Das Europäische Parlament hat der geplanten Reform des europäischen Emissionshandels zugestimmt. Ein stabilier Zertifikatpreis ist aus Sicht des VDMA auch im Interesse der Wirtschaft.
08.02.2018
Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes ist die Produktion im Maschinenbau im vergangenen Jahr preisbereinigt um 3,1 Prozent gestiegen und hat damit ein Volumen von rund 212 Milliarden Euro erreicht.
07.02.2018
"Die neue Regierung steuert mit dem Bekenntnis zu Effizienz und schnellerem Netzausbau für mehr erneuerbare Energie zwar in die richtige Richtung, muss aber noch deutlich konsequenter werden."
06.02.2018
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Dezember um real 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Auslandsbestellungen verbuchten ein Plus von 5 Prozent.
06.02.2018
Unter dem Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ präsentieren sich die Hannover Messe als weltweit wichtigste Industriemesse und die CeMAT, Weltleitmesse für Intralogistik und Supply Chain, als Plattformen für die digitale Vernetzung von Industrie, Energie und Logistik.
05.02.2018
„Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie stellt einen Produktionsrekord nach dem anderen auf.“ Mit dieser guten Nachricht eröffnet Dr. Heinz-Jürgen Prokop, Vorsitzender des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, die Jahrespressekonferenz des Verbands. 2017 konnte die Branche 4 Prozent zulegen und wird damit nach vorläufigen Ergebnissen ein Volumen von rund 15,7 Mrd. Euro realisieren. Für 2018 erwartet der VDW ein weiteres Produktionsplus von 5 Prozent.
05.02.2018
Im vierten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24 Prozent. Dabei legten die Bestellungen aus dem Inland um 48 Prozent zu. Die Auslandsorders wuchsen um 13 Prozent. Für 2017 gilt insgesamt ein Plus von 8 Prozent. Dabei kletterten die Inlandsaufträge um 10 Prozent nach oben, während die Auslandsbestellungen mit 7 Prozent Plus abschlossen. Hier positionierten sich die Euroländer als Zugpferd.
26.01.2018
In knapp hundert Tagen tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Nun hat die Europäische Kommission neue Dokumente für die reibungslose Umstellung veröffentlicht.
25.01.2018
In einem Brandbrief an die Fraktionsvorsitzenden und parlamentarischen Geschäftsführer von CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne hat VDMA-Präsident Carl Martin Welcker eine stärkere Wahrnehmung der Außenwirtschaft durch die Politik gefordert.
23.01.2018
Der ostdeutsche Maschinenbau hat im vierten Quartal 2017 seine solide wirtschaftliche Entwicklung fortgesetzt. Verhaltener als bisher sind indes die kurzfristigen Geschäftsaussichten. Foto: Montage bei Siemens
22.01.2018
Zum neuen weltwirtschaftlichen Ausblick erklärt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers:
22.01.2018
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Bauer (52) ist der neue Präsident der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. AiF. Das Präsidium der AiF wählte den Vertreter des Forschungskuratoriums Maschinenbau e.V. (FKM) im VDMA am 18. Januar einstimmig.
18.01.2018
Mit einer Leistung von mehr als 5,3 GW tragen die Windenergieanlagen auf See immer stärker zur Versorgungssicherheit Deutschlands bei.
17.01.2018
Branche schneidet besser ab als erwartet. Rohstoffpreise und Fachkräftemangel drücken die Stimmung.
16.01.2018
Die Maritime LNG Plattform und der VDMA haben eine Partnerschaft zur Zusammenarbeit vereinbart. Die Geschäftsführerin der Plattform, Tessa Rodewaldt, und der Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Motoren und Systeme, Peter Müller-Baum, sehen in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit und der gegenseitigen Unterstützung eine Reihe von konstruktiven Möglichkeiten, um zukünftig Innovationsprozesse in der Schifffahrt gemeinsam voranzubringen.
16.01.2018
Die EU will Kunststoffmüll in Europa so weit wie möglich vermeiden. Aus Sicht der VDMA könnte die Initiative tatsächlich bestehende Potenziale im Recycling freisetzen.
04.01.2018
Investitionen der Solarindustrie in Dünnschichttechnologie tragen überproportional zum Erfolg bei, Rekord-Exportquote von 81 Prozent, Auftragseingang nach starkem Jahresbeginn gesunken
Thilo Brodtmann: Koalitionsvertrag - Zaghaft und visionslos
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann analysiert das Verhandlungsergebnis von Union und SPD zur Neuauflage der Großen Koalition.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang Dezember 2017
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Dezember um real 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Auslandsbestellungen verbuchten ein Plus von 5 Prozent. Dabei kamen die Impulse allein aus den Nicht-Euro-Ländern (plus 10 Prozent).
Thilo Brodtmann: Koalitionsvertrag - Zaghaft und visionslos
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann analysiert das Verhandlungsergebnis von Union und SPD zur Neuauflage der Großen Koalition.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang Dezember 2017
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Dezember um real 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Auslandsbestellungen verbuchten ein Plus von 5 Prozent. Dabei kamen die Impulse allein aus den Nicht-Euro-Ländern (plus 10 Prozent).

VDMA-Redaktionstipps

19.02.2018
Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold aus Risikogebieten – sogenannten Konfliktmineralien – in die EU verbindliche Sorgfaltspflichten.
07.02.2018
Dieser Frage geht der VDMA am 28. Februar 2018 in einem kostenfreien Webinar nach.
29.01.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlangenbau ist existenziell abhängig sowohl vom Export aus Deutschland heraus als auch von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort in ausländischen Märkten. Über 40 Prozent der deutschen Produktion gingen 2017 direkt aus Deutschland in Drittstaaten außerhalb der EU. Wirtschaftlicher Wohlstand und soziale Sicherheit in Deutschland hängen von der Außenwirtschaft ab. Aufgabe der Außenwirtschaftspolitik ist es, den Export und Auslandsinvestitionen zu stärken.
12.01.2018
Der VDMA-Arbeitskreis Compliance Management hat einen neuen Leitfaden erstellt. Dieser ist in der Reihe "focus Recht" erschienen und hat die "Geldwäsche-Compliance im Maschinen- und Anlagenbau" zum Gegenstand.
05.01.2018
Das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung ist seit dem 01.01.2018 in Kraft. Dies erfordert auch eine Anpassung der VDMA-Lieferbedingungen.
12.12.2017
Der internationale Erfolg des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus basiert auf Innovation. Forschung und Entwicklung liegen daher im ureigenen Interesse der Unternehmen. Dennoch ist die Innovationsbeteiligung in der deutschen Wirtschaft seit einigen Jahren rückläufig. Noch am geringsten ist der Rückgang bei großen Unternehmen. Die Innovationspolitik kann zu einem starken Produktionsstandort Deutschland beitragen. Zu einer zeitgemäßen Innovationspolitik gehört auch die steuerliche Forschungsförderung.
Am 28. November trafen sich 21 Unternehmensvertreter zur konstituierenden Sitzung des neuen Gremiums. Im Mittelpunkt stehen Nachhaltigkeitsanforderungen und zunehmende Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette sowie die strategische Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen.
21.11.2017
VDMA Bildung und die IMPULS-Stiftung des VDMA haben beim Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München eine Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“ in Auftrag gegeben. Die Studie soll neue Kompetenzanforderungen an Ingenieurinnen und Ingenieure durch die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau identifizieren.
13.11.2017
Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau rüstet die ganze Welt erfolgreich mit Investitionsgütern aus, gleichzeitig droht die Modernisierung ausgerechnet hierzulande mangels Investitionen zurückzufallen. Das ist schon deshalb fatal, weil der Anteil digitaler Komponenten stetig steigt. Um der Investitionszurückhaltung zu begegnen, bedarf es eines echten Anreizes für mehr Investitionen. Kurz: Es ist Zeit für eine dauerhafte Wiedereinführung der degressiven Abschreibung.
Die Ergebnisse der letzten Umfrage zeigen, dass der Maschinen- und Anlagenbau weiterhin hinter der Energiewende steht. Die Zustimmungswerte sind stabil.
01.11.2017
VDMA Power Systems und die VDMA Arbeitsgemeinschaft Windindustrie sind Partner der WindEnergy Hamburg. Nutzen Sie die besondere Wahrnehmung des Branchenverbandes und präsentieren sich als Mitaussteller am VDMA Gemeinschaftsstand.
26.10.2017
Die Unternehmen sehen die soliden ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen als Basis von Praxisorientierung an. Praktische Erfahrungen (auch) in den Unternehmen sind eine wichtige Ergänzung im Ingenieurstudium.
26.09.2017
Deutschland hat gewählt – nach einem Wahlkampf, der wichtige wirtschaftspolitische Themen weitgehend ausblendete. Der Koalitionsvertrag muss dieses Versäumnis jetzt nachholen, das heißt er muss Themen auf die Agenda der neuen Bundesregierung setzen, die neue Chancen für den industriellen Mittelstand eröffnen und Innovation voranbringen.
06.09.2017
Das Update der ITRPV wird am 6. September 2017 in Shanghai präsentiert und veröffentlicht. Informationen zur Technologiereife für ausgewählte Parameter sind wieder enthalten.
29.08.2017
Die fortschreitende Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau macht eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Davon können Unternehmen und Beschäftigte gleichermaßen profitieren. Voraussetzung ist allerdings, dass sich die Flexibilisierung in erster Linie an betrieblichen Notwendigkeiten orientiert.
17.08.2017
Vom 12. bis 15. September 2017 findet der nächste Messemeilenstein der Windwirtschaft statt, die HUSUM Wind. Was die Branche hierzulande bewegt, wird auf der HUSUM Wind 2017 präsentiert.
10.08.2017
Das Beratungsangebot des Fachverbandes Software und Digitalisierung zeigt Wege zu Industrie 4.0 und erfolgreichen Digitalstrategien.
09.08.2017
Cyber Security ist eine wichtige Voraussetzung für die Digitalisierung. Im Maschinenbau nimmt die Digitalisierung weiterhin unaufhaltsam Fahrt auf.
01.08.2017
In Zeiten von Rekordsteuereinnahmen, hohen Leistungsbilanzüberschüssen und gleichzeitiger privater Investitionszurückhaltung muss das Steuersystem so reformiert werden, dass sich die Rahmenbedingungen für private Investitionen und Innovationen in Deutschland verbessern. Dies muss eine Kernaufgabe der kommenden Bundesregierung sein!
Die Elektromobilität führt zu einem tiefgreifenden Wandel in der Automobilindustrie. Der Maschinen- und Anlagenbau muss sich geänderten Produktstrategien und Investitionsplanungen der Automobilindustrie anpassen. Eine VDMA Studie soll Orientierung geben.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
VDMA-Präsident Welcker im Handelsblatt-Interview
Immer weniger Politiker haben Vertrauen in die freie Marktwirtschaft - das zeigt sich gerade jetzt nach der Bundestagswahl. Im Interview mit dem Handelsblatt äußert sich VDMA-Präsident und Unternehmer Carl Martin Welcker zu Tarifrunde, Sondierungsgesprächen, Bürokratiewahnsinn und Fachkräftemangel.
Was Menschen mit Maschinen erschaffen
Vor welchen großen Herausforderungen steht die Menschheit? Und welchen Beitrag können Maschinen und Maschinenbauer zu ihrer Lösung heute schon liefern? Als Verband trägt der VDMA seit 125 Jahren das Wissen über den Maschinenbau in die breite Öffentlichkeit.
Die VDMA Startup-Machine
Im Jahr seines 125jährigen Bestehens öffnet der VDMA seine Startup-Machine: eine neue Gruppierung, die Startup-Firmen und Maschinenbaubetriebe zusammenbringen soll.
Europa – Vorreiter für Demokratie und Digitalisierung
Demokratie und Digitalisierung: zwei Grundpfeiler Europas, der eine über Jahrhunderte aufgebaut, der andere noch ganz jung. Heute gehören sie zusammen und bilden das Fundament für die Zukunft des Kontinents. Deshalb sind „Demokratie“ und „Digitalisierung“ die neuen Themen in der VDMA-Initiative #europeworks.