Expertenthemenbeschreibung Covid 19

Covid-19

Die Pandemie und ihre rechtlichen Folgen

Photo
shutterstock

Die Covid-19 Pandemie schafft eine Ausnahmesituation für Unternehmen und Beschäftigte ebenso wie für Lieferanten und Kunden. Es gilt Antworten auf viele rechtliche Fragestellungen zu finden, z.B. im Bereich des Arbeits- und Vertragsrechts oder auch des Steuerrechts. Hinzu kommen zahlreiche gesetzliche Vorgaben für Reisetätigkeiten und verschiedene Quarantänevorschriften. Auch der Arbeitsschutz spielt eine große Rolle, um das Infektionsgeschehen zu minimieren.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung Covid 19

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Kurzarbeit
Die im Frühjahr 2020 eingeführten Sondermaßnahmen werden über das Jahr 2020 hinaus festgelegt.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Das BMAS hat den Entwurf einer Corona-Arbeitsschutzverordnung vorgelegt, der am 20. Januar 2021 vom Kabinett gebilligt wurde.

Kein Anspruch auf Home-Office oder Einzelbüro in Pandemie

Vor dem Arbeitsgericht Augsburg scheiterte vor kurzem ein 63 Jahre alter Kläger, der während der Pandemie aus einem ärztlichen Attest ein Recht auf Home-Office oder auf ein Einzelbüro ableiten wollte.

Neuer Arbeitsschutzstandard – eine Pflicht in der Covid19-Pandemie

Besondere Arbeitsschutzstandards sind vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die Zeit der Covid19-Pandemie erlassen worden.

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel mit Vermutungswirkung

Der Erhalt der Fertigung ist für Unternehmen lebenswichtig. Welche Schutzmaßnahmen hat der Arbeitgeber zu treffen und kann davon die Vermutungswirkung ausgehen?

Verlängerte Sonderregelungen zum 01.01.2021

Im Frühjahr 2020 wurden Sonderregelungen hinsichtlich des Bezugs von Kurzarbeitergeld und der Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge eingeführt, um die Folgen der Corona-Pandemie abzufedern.

Erstes Urteil: Corona-Pandemie ein Fall "höherer Gewalt"

Das LG Paderborn hat mit Urteil vom 25.09.20, Az: 3 O 261/20 (BeckRS 2020, 27363) die Corona-Pandemie ausdrücklich als Fall „höherer Gewalt“ im Lichte einer sog. force majeure Klausel angesehen.

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nun bis 30.04.2021

Erwartungsgemäß hat der Gesetzgeber die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (zunächst) bis zum 30.04.2021 abermals verlängert. Zudem wird Anfechtungsschutz für pandemiebedingte Stundungen gewährt.

Online-Anträge bei Quarantäne, Tätigkeitsverbot, Schließungen

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hierzu ein Online-Verfahren entwickelt.

Verlustabzug in Coronazeiten

Im Zuge des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes wurden Verbesserungen des steuerlichen Verlustrücktrages vorgenommen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen wollen.

Home-office im Ausland: Steuerliche Folgen klären

Das mobile Arbeiten im Home-Office gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Trend zum Home-Office wird auch nach der Pandemie anhalten. Home-Office Tätigkeiten im Ausland können sowohl für Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber steuerlich unerwünschte Auswirkungen haben.

Quarantäne-Vorschriften bei Ein- und Rückreisen nach Deutschland

Allgemeine Testpflicht bei Einreise mit dem Flugzeug, unabhängig von der Einstufung der jeweiligen Region.

Checkliste "Reiseeinschränkungen bei Arbeitseinsätzen durch Corona weltweit"

Optimal informiert - Reiseeinschränkungen und nationale Maßnahmen bei Arbeitseinsätzen durch Corona

VDMA Fokus-Thema

VDMA Fokus-Thema

Photo
Partner und Wettbewerber auf dem Weltmarkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Covid 19

"Die Regierung muss Neueinstellungen erleichtern."

Holger Wuchold, VDMA Berlin

Auf den Punkt Zahl Covid 19

64

Prozent der Betriebe

nutzen Kurzarbeit. Dies ergab eine VDMA-Mitgliederbefragung. 62 Prozent haben einen Einstellungsstopp verhängt und 23 Prozent haben einen Personalabbau in die Wege geleitet.

Quelle: VDMA-Mitgliederbefragung

Auf den Punkt Zusammenfassung Covid 19

Zusammenfassung
Mobiles Arbeiten: Rechtsanspruch bleibt überflüssig
  • Kein gesetzliches Recht auf mobiles Arbeiten
  • Keine zusätzliche Mitbestimmung des Betriebsrats bei Einführung und Ausgestaltung von mobiler Arbeit
  • Der VDMA fordert: kein gesetzlicher Anspruch auf eine Änderung des Arbeitsortes

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 13.04.21 Di. 13.04.21

  • Arbeitsrecht

In den vergangenen Monaten war das Arbeitsrecht Gegenstand zahlreicher Gerichtsentscheidungen. Informieren Sie sich über die praxisrelevanten Auswirkungen!

Plätze frei

Di. 27.04.21 Di. 27.04.21

  • Landesverband Mitte

Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

Please make a note of the date already today.

Di. 08.06.21 Di. 08.06.21

  • Landesverband Mitte

Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

Please make a note of the date already today.

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Photo