Halbzeit im Energieeffizienz-Netzwerk Nordbayern

Vege, Fotolia

Mit dem vierten Netzwerktreffen geht die erste Hälfte des bayerischen Energieeffizienz-Netzwerks zu Ende. Die fällige Halbzeitbilanz ist positiv. 20 umgesetzte Energieeffizienz-Maßnahmen sorgen dafür, dass das gesteckte Ziel erreicht werden kann. Neue Ideen und Motivation bringt der Erfahrungsaustausch, daraus entstehen jetzt schon die nächsten Maßnahmen.

Nicht zuletzt deshalb ist ein funktionierender Erfahrungsaustausch die Grundlage. Er schafft auch die richtige Arbeitsatmosphäre. Dabei ist es unerheblich, ob die Themenbeiträge von den Teilnehmern selbst oder von Experten kommen. So ging es bisher um Kennzahlen, Querschnittstechnologien oder das Messen und Bewerten von Energiedaten. Schwerpunkt beim vierten Netzwerktreffen war Mitarbeiterkommunikation und Mitarbeitermotivation. Ein durchaus herausforderndes Thema bei Energieeffizienz, das wissen auch die Teilnehmer im Netz. Den fachlichen Input für die Diskussion lieferte Paul Eschbach (DeltaAdvice). Seine Expertise kommt aus dem Change-Management. Hier ist Kommunikation essentiell. Das Vorgehen ist auf Energieeffizienz übertragbar. Eine kontroverse Diskussion der Teilnehmer verdeutlicht unterschiedliche Sichtweisen. Ist es nun sinnvoll Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein iPad in Aussicht zu stellen, wenn sie Energieeffizient handeln, oder ist dies nicht selbstverständlich? Diese und weitere Fragen konnten nicht abschließend geklärt werden. Dennoch ist allen am Ende klar, Energieeffizienz wird von der Unternehmensleitung vorgelebt um zu funktionieren. Und selbst dann bedeutet dies nicht selten einen kulturellen Wandel, der Zeit in Anspruch nimmt.

 

Von dieser Kombination, aus Fachinput und Diskussion, lebt das Netzwerk. Das zeigen auch Erfahrungen der beiden weiteren Netze in Stuttgart und Westfalen/Ostwestfalen. Und mit einer positiven Halbzeitbilanz werden bereits neue VDMA Energieeffizienz-Netzwerke geplant.

 

Interessierte Unternehmen erhalten nähere Information bei Holger Müller, Forum Energie (s. Kontakt unten)

 

Kontakt: Dr. Holger Müller, VDMA Forum Energie, Energieeffizienz Netzwerke
Telefon +49 69 / 6603 1630, Email: holger.mueller@vdma.org