Artikel

Bundestag beschließt 10-Jahres-Durchschnittszins für die Abzinsung von Pensionsrückstellungen im HGB

19.02.2016 Am 18. Februar 2016 hat der Bundestag in der 2./3. Lesung die Abzinsung von Pensions-rückstellungen beschlossen. Danach ist künftig der Durchschnittszins für die Abzinsung von Pensionsrückstellungen über einen Zeitraum von zehn statt bisher sieben Jahren zu berechnen.

Artikel anzeigen

Deutschland braucht eine steuerliche Forschungsförderung

15.12.2015 Seit vielen Jahren fordert die Industrie die Einführung einer steuerlichen Forschungsförde-rung. Obwohl etliche Industriestaaten längst ein solches Instrument eingeführt haben, ist die Politik in Deutschland noch immer zurückhaltend.

Artikel anzeigen

Umfrage zu Tax Compliance im Mittelstand

04.12.2015 Das Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Leibniz Universität Hannover (Univ.-Prof. Dr. Kay Blaufus) führt derzeit eine Studie zum Thema „Tax Compliance Management im deutschen Mittelstand“ durch. Trotz der zunehmenden Bedeutung des Themas fehlen bisher Erkenntnisse, wie Tax Compliance Management Systeme in mittelständischen Unternehmen ausgestaltet sein sollten. Das Ziel der Studie ist, praxisrelevante Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Artikel anzeigen

VDMA: Pensionslasten angemessen berücksichtigen

30.11.2015 Die sinkenden Zinssätze erschweren die Altersvorsorge der Betriebe für Ihre Mitarbeiter zusehends. Da sollte den Unternehmen nicht auch noch ein Knüppel zwischen die Beine geworfen werden.

Artikel anzeigen

Erweiterung der Gewerbesteuer abgelehnt

29.10.2015 Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat auf seiner Sitzung am 14. Oktober 2015 einen Antrag der Fraktion Die Linke (18/3838) zur Erweiterung der Gewerbesteuer-Pflicht abgelehnt. Die Fraktion hatte gefordert, alle selbstständigen Tätigkeiten sollten in Zukunft von der Gewerbesteuer erfasst werden. Eine Ausnahme soll es nur für die Land- und Forstwirtschaft geben. Der Ausschuss lehnte den Antrag mit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD ab, die Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen waren dafür.

Artikel anzeigen