Alle Top-News

16.11.2016
„Die neuen Berichtspflichten bringen viel Bürokratie ohne Mehrwert“, sagt Naemi Denz, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, über den Kabinettsbeschluss zur CSR-Berichtspflicht. „Dennoch hat die Bundesregierung den Spielraum bei der Umsetzung der EU-Richtlinie sinnvoll genutzt und den industriellen Mittelstand weitestgehend verschont.“
15.11.2016
Unmittelbar vor Beginn des in dieser Woche stattfinden Nationalen IT-Gipfels fordert der VDMA einen zügigen Ausbau des Breitbandnetzes. „Der Maschinenbau macht als Rückgrat der Industrie die Digitalisierung der Produktion erst möglich. Dazu sind aber unsere Unternehmen auf eine flächendeckende Versorgung mit einem schnellen Internet angewiesen“, sagt der stellvertretende VDMA-Hauptgeschäftsführer Hartmut Rauen.
14.11.2016
Mit der Ratifizierung des Pariser Abkommens am 4. November hat sich die Welt zum langfristigen Klimaschutz verpflichtet. Nun müssen die nationalen Klimaschutzpläne verabschiedet werden – auch in Deutschland.
11.11.2016
Der Familienunternehmer Carl Martin Welcker ist von der Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Berlin zum neuen VDMA-Präsidenten gewählt worden.
11.11.2016
Die Maschinenbauer in Deutschland setzen sich ohne Wenn und Aber für offene Märkte und freien Handel überall auf der Welt ein. Sie erwarten von der Bundesregierung, dass die deutsche Politik Protektionismus und neue Handelsschranken energisch bekämpft.
09.11.2016
Die Vereinigten Staaten sind nach der EU der größte Absatzmarkt für Maschinenexporte aus Deutschland. Mit großer Sorge blickt die Maschinenbauindustrie daher auf das Wahlergebnis in den Vereinigten Staaten.
09.11.2016
Die USA sind der größte Absatzmarkt und der bedeutendste Standort für die deutschen Maschinenbauer. Anlässlich der Präsidentschaftswahl ein paar Daten und Fakten zum Maschinenmarkt USA.
08.11.2016
Der VDMA unterstützt den Vorstoß der SPD, mit einem Einwanderungsgesetz den Zuzug von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland zu erleichtern.
07.11.2016
Drittes VDMA Energieeffizienz-Netzwerk in Westfalen / Ostwestfalen gestartet – Mehr als vierzig Maschinenbauer engagieren sich bundesweit schon in den Netzwerken
04.11.2016
Die Digitalisierung ist im Maschinen- und Anlagenbau angekommen – immer mehr Unternehmen nutzen das Potenzial von Industrie 4.0. Digital-vernetztes Denken in der Produktion funktioniert jedoch nicht von allein, sie setzt spezifische Kompetenzen voraus. Die IMPULS-Studie zeigt auf, wo der Maschinen- und Anlagenbau beim digital-vernetzten Denken steht und sie gibt Handlungsempfehlungen für die unternehmerische Praxis.
02.11.2016
Im September blieb der Auftragseingang im Maschinenbau auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Inlandsbestellungen legten um - gerundet - 2 Prozent zu.
02.11.2016
Wiederholt hat der VDMA die Bundesregierung dafür kritisiert, die scheinbar gute, vornehmlich auf steigenden Konsumausgaben basierende Wirtschaftslage nicht ausreichend für zukunftssichernde Reformen zu nutzen. Dies hat der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung nun bestätigt.
01.11.2016
Der VDMA unterstützt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in seinen Bemühungen, in China für gleiche Bedingen für Investoren zu sorgen.
28.10.2016
Die EU will die Bemessungsgrundlage der Körperschaftssteuer harmonisieren. Der VDMA hält die Initiative für grundsätzlich sinnvoll, sofern der Steuerwettbewerb zwischen den Staaten erhalten bleibt und die Bedürfnisse von Unternehmen berücksichtigt werden.
27.10.2016
Die Kalte Progression im deutschen Steuersystem trifft vor allem Menschen mit mittleren oder höheren Einkommen. Dazu zählen auch Angestellte, ebenso wie Facharbeiter oder Ingenieure.
26.10.2016
Es ist eine Rekordzahl an Bewerbungen um den mit 150.000 Euro dotierten Hochschulpreis für exzellente Lehre in den Ingenieurwissenschaften eingegangen.
24.10.2016
Nach der Blockade des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Kanada fordert der VDMA strukturelle Reformen der EU-Handelspolitik.
19.10.2016
Die Branchenverbände der Chemie-, Elektro- und Maschinenbauindustrie sprechen sich in der Debatte um den Marktwirtschaftsstatus Chinas für eine kooperative Lösung aus.
13.10.2016
Das Bundesverfassungsgericht hat im Fall CETA eine gute und für den Industriestandort Deutschland und Europa wichtige Entscheidung getroffen.
11.10.2016
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich auf ihrer Afrika-Reise für Qualifizierungs- und Ausbildungsmaßnahmen der Menschen vor Ort stark gemacht. Wie diese Form der Unterstützung konkret aussehen könnte, zeigt der VDMA mit seiner Fachkräfte-Initiative schon heute.
10.10.2016
Europa verhandelt derzeit über ein Freihandelsabkommen mit der südamerikanischen Staatengemeinschaft Mercosur. Der VDMA unterstützt das Vorhaben und verweist auf Potenziale beim Zollabbau im Maschinenbau
06.10.2016
Mit einem der letzten großen Gesetzesvorhaben der laufenden Legislaturperiode will die Große Koalition die gleiche Entlohnung von Männern und Frauen sicherstellen. „Statt für mehr Gerechtigkeit wird das geplante Gesetz vor allem für mehr Bürokratie in den Unternehmen sorgen“, warnt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
05.10.2016
Allen Schwierigkeiten auf vielen wichtigen Auslandsmärkten zum Trotz rechnen die Maschinenbauer für das kommende Jahr mit einer leichten Belebung ihrer Geschäfte.
28.09.2016
Im August stieg der Auftragseingang im Maschinenbau gegenüber dem Vorjahr leicht um real 2 Prozent. Die Inlandsbestellungen legten um 8 Prozent zu.
27.09.2016
Industrie 4.0 führt zu Veränderungen in der Arbeitswelt. Doch was bedeutet ein solcher Wandel für die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen auf betrieblicher, tarifrechtlicher und gesetzlicher Ebene? Mit der „VDMA-Debatte – Brauchen wir eine neue Arbeitsmarktpolitik?“ gaben VDMA-Hauptstadtbüro und VDMA-Competence Center Arbeitsmarkt erste Antworten.
22.09.2016
Die Einigung des Vermittlungsausschusses über die künftige Erbschaftsteuer ist für den VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann "eine Kröte, die wir schlucken müssen".
22.09.2016
Der Maschinenbau bekennt sich zu einem Klimaschutz, der durch neue Technologien ambitionierte Zielsetzungen überhaupt erst möglich macht. Allerdings werden Unternehmen nur dann in diese Technologien investieren, wenn die richtigen Anreize gesetzt werden und Planungssicherheit gegeben ist.
21.09.2016
Licht und Schatten sieht der VDMA beim Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung kleinerer und mittlerer Unternehmen der Fraktion Bündnis90/Die Grünen.
21.09.2016
Ein Schlüssel für künftigen Wohlstand in Europa ist der Handel mit globalen Wachstumsmärkten. Der Maschinenbau unterstützt daher die Verhandlungen der EU über ein Freihandelsabkommen mit Indonesien, die am 21. September in Brüssel aufgenommen wurden.
20.09.2016
Mit der Aktionswoche „Wir unternehmen was“ stellt der VDMA zum zweiten Mal das gesellschaftliche Engagement seiner Mitgliedsunternehmen einer breiten Öffentlichkeit vor. Dieses Mal präsentierten unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel 80 Unternehmen 150 Beispiele ihres Engagements. Das Besondere in diesem Jahr: Die Aktionswoche reiht sich in die „Woche der Industrie“ des Bündnisses „Zukunft der Industrie“ ein, die von Politik, Sozialpartnern und Wirtschaftsverbänden getragen wird.
20.09.2016
Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau zeigt sich über die in Wolfsburg gefallene Entscheidung zufrieden.
20.09.2016
Die großen Hoffnungen, die der indische Premierminister Narendra Modi auf der Hannover Messe 2015 geweckt hat, haben sich bislang nur zum Teil erfüllt.
19.09.2016
Deutschland ist auf seine forschungsstarken Unternehmen angewiesen – aber der Anteil der Innovationsausgaben sinkt gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen. Umso wichtiger ist, dass sich nun eine breite Allianz aus Bundeswirtschaftsministerium, Gewerkschaften und Industrieverbänden dafür stark macht, eine steuerliche Forschungsförderung zunächst für Betriebe mit bis zu 500 Beschäftigten einzuführen.
16.09.2016
Deutschlands Wohlstand hängt von einer starken Industrie ab, und gerade die exportstarke deutsche Industrie benötigt freie Märkte – heute mehr denn je! Auch Europa darf sich nicht abschotten im globalen Wettbewerb, sondern muss die Rahmenbedingungen aktiv mitgestalten. Dazu muss die EU nun Stärke und Handlungsfähigkeit beweisen.
20.08.2016
Politik und Gewerkschaften fordern lautstark, Teilzeitbeschäftigten ein Rückkehrrecht in die Vollzeit einzuräumen. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann warnt vor möglichen Konsequenzen. „Immer weitere arbeitsrechtliche Regulierungen werden die Unternehmen überfordern. Das hat auch Folgen für den Arbeitsmarkt.“
20.08.2016
Der VDMA fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, die Regie bei den TTIP-Verhandlungen zu übernehmen und diese energisch voranzutreiben.
Das VDMA-Abgeordnetenpraktikum geht in die zweite Runde. Jana Schimke und Cem Özdemir machen zweitägigen Exkurs in die Welt eines Mittelständlers.
Die EU diskutiert derzeit über einen einheitlichen Rechtsrahmen für den Onlinehandel. Die Initiative könnte mittelfristig auch den Maschinenbau betreffen.
02.08.2016
VDMA-Präsident Dr. Reinhold Festge zeigte sich auf dem dritten Mitgliedertreffen sehr zuversichtlich, dass der Maschinenbaumarkt in Brasilien bald wieder wachsen werde.
01.08.2016
Laut Presseberichten prüft das Bundesfinanzministerium, Unternehmen bei den erforderlichen Rückstellungen für Betriebsrenten durch realitätsgerechtere Zinsannahmen zu entlasten. Ralph Wiechers, VDMA-Chefvolkswirt und Mitglied der Hauptgeschäftsführung, sieht darin ein „dringend notwendiges Signal, auf das der industrielle Mittelstand schon lange warten musste“.
29.07.2016
Das EU-Parlament hat einen Bericht veröffentlicht, der weitreichende Regulierung für den Einsatz von Robotern anregt. Aus Sicht des VDMA gehen viele Ideen an den tatsächlichen Herausforderungen in den Unternehmen vorbei.
28.07.2016
Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lag im Juni mit einem Plus von 6 Prozent erfreulich über Vorjahresniveau. Die Inlandsbestellungen stiegen um 3 Prozent, die aus dem Ausland um 7 Prozent.
27.07.2016
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann lehnt alle Vorschläge zu einer Wiederauflage der Vermögensteuer strikt ab. „Wir brauchen keine höheren Steuern, sondern ein besseres Investitionsklima. Darüber sollte die Politik nachdenken“, fordert Brodtmann.
26.07.2016
Die EU-Kommission will Unternehmer besser verstehen. Ein dafür ins Leben gerufene Projekt "Innovation Deals" könnte tatsächlich eines Tages Bürokratie beseitigen - sofern es bei der Initiative nicht nur um Imagepflege geht.
26.07.2016
Nachdem VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann bereits in der letzten Woche von Bundewirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ein klares Bekenntnis zu TTIP eingefordert hatte, verlangt aktuell auch BDI-Präsident Ulrich Grillo von der Bundesregierung mehr Engagement für das geplante Abkommen.
25.07.2016
Für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau sind zum jetzigen Zeitpunkt keine Auswirkungen auf das Türkeigeschäft absehbar. Nach dem Putsch-Versuch und den Folgeentwicklungen ist jedoch klar, dass der türkische Markt bei den Unternehmen unter Beobachtung steht.
22.07.2016
Mit einem der letzten großen Gesetzesvorhaben der laufenden Legislaturperiode will die schwarz-rote Koalition die gleiche Entlohnung von Männern und Frauen sicherstellen. „Statt für mehr Gerechtigkeit wird das geplante Gesetz vor allem für mehr Bürokratie in den Unternehmen sorgen“, warnt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
21.07.2016
Die EU-Kommission will die Entsendung von Mitarbeitern ins EU-Ausland neu regulieren – trotz Protesten aus der Wirtschaft und zahlreichen Mitgliedsstaaten. Das gab am 20. Juli EU-Arbeitskommissarin Marianne Thyssen bekannt.
20.07.2016
Das Maschinenbaukapitel im Freihandelsabkommen TTIP wird konkret. Zum Abschluss der 14. Verhandlungsrunde in Brüssel hat die EU-Kommission einen Textentwurf veröffentlicht, der den Abbau von nicht-tarifären Handelshemmnissen im Maschinenhandel mit den USA vorsieht.
15.07.2016
Der Abschluss des Freihandelsabkommens mit den USA wäre ein wichtiges Signal an Unternehmen und Investoren, dass Europa sich für den künftigen Wettbewerb auf dem Weltmarkt wappnet.

Alle News

19.09.2017
Positiv sieht der VDMA die Bemühung der EU-Kommission, einen einheitlichen Ansatz in der IT-Sicherheit zu finden. Allerdings warnt der Verband vor kostspieligen Zertifizierungen, die Käufern nur eine Scheinsicherheit bieten.
18.09.2017
Der Maschinenbau ist von den Folgen der „Rente ab 63“ stärker betroffen als es im Durchschnitt der Gesamtwirtschaft der Fall ist. Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten hat sich zwischen 2013 und 2016 vorzeitig verrenten lassen.
18.09.2017
Grundsätzlich positiv bewertet der Maschinenbau die neue Industriestrategie der EU-Kommission. Allerdings erwartet die Industrie nun mehr als Symbolpolitik.
18.09.2017
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet Weltleitmesse der Metallbearbeitung - Großer Optimismus in der Wirtschaft - Viele Impulse für Industrie 4.0 erwartet
17.09.2017
Im größten Absatzmarkt Deutschland stehen die Zeichen für 2018 auf Expansion. Die Kapazitäten in der Industrie sind inzwischen so stark ausgelastet, wie seit 2008 nicht mehr.
15.09.2017
Eine Delegationsreise von BDI und VDMA nach Washington bringt positive Signale für die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU. Der Besuch macht auch klar: der Maschinenbau aus Deutschland hat eine wichtige Bedeutung für Modernisierung der US-Industrie.
14.09.2017
Investitionen der Solarindustrie in Dünnschichttechnologie tragen überproportional zum Erfolg bei, Rekord-Exportquote von 97 Prozent, Auftragseingang nach starkem Jahresbeginn im zweiten Quartal gesunken.
13.09.2017
Industrielle Wertschöpfungsketten lassen sich nach Ansicht von VDMA-Präsident Carl Martin Welcker langfristig in Deutschland halten, wenn die Infrastruktur stimmt.
12.09.2017
Die HUSUM Wind ist nicht nur die Leitmesse für den deutschsprachigen Windenergiemarkt, sie ist auch ein Schlüsselevent in einer entscheidenden Zeit für die Windindustrie in Deutschland.
07.09.2017
Die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen (NRW) plant für die kommende Woche, einen neuen Windenergieerlass zu beschließen, der die Abstandsregelung zwischen Windenergieanlagen und Wohnbebauung regelt.
07.09.2017
Der mittelständische Maschinen- und Anlagebau gerät zunehmend ins Visier der Cyberkriminellen. Die VSMA GmbH hat zur Cyberversicherung eine Kooperation mit der FINLEX GmbH geschlossen, um ein maßgeschneidertes Versicherungskonzept für den Maschinen- und Anlagenbau zu erarbeiten.
06.09.2017
• Trends und Technologien für die Entwicklung elektrischer Fahrzeugantriebe im Blickpunkt des 9. E-MOTIVE Expertenforums Elektrische Fahrzeugantriebe. • VDMA erarbeitet Studie „Antrieb im Wandel“, die dem Maschinenbau Orientierung im Transformationsprozess geben soll.
06.09.2017
Anlässlich seines 125-jährigen Bestehens diskutierte der VDMA im Rahmen eines Abendempfangs in Brüssel die Zukunft der europäischen Industrie.
06.09.2017
Die europäischen Agrartechnikhersteller haben derzeit allen Grund für gute Laune.
01.09.2017
Nach dem enttäuschenden Ergebnis der aktuellen Verhandlungsrunde sorgt sich der VDMA um ein dringend nötiges Abkommen zwischen der EU und der Vereinigten Königreich.
29.08.2017
Im Jahr seines 125jährigen Bestehens öffnet der VDMA seine Startup-Machine: eine neue Gruppierung, die Startup-Firmen und Maschinenbaubetriebe zusammenbringen soll.
29.08.2017
Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, im Gespräch mit Bertram Kawlath, Geschäftsführer der Schubert & Salzer GmbH.
28.08.2017
Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, im Gespräch mit Dr. Olaf Weiland, Geschäftsführer der Kautex Maschinenbau GmbH
23.08.2017
Die Maschinenbaubetriebe in Rheinland-Pfalz konnten im 1. Halbjahr 2017 ihre Umsätze zweistellig um 12,7 Prozent steigern. Zu diesen deutlichen Zu-wächsen haben sowohl Inlands- (+11,0 Prozent) als auch Auslandsumsätze (+13,5 Prozent) im ähnlichen Ausmaß beigetragen.
22.08.2017
Die gute Auftragslage in vielen Ländern hat das Exportgeschäft des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 kräftig angetrieben.
18.08.2017
Bundeslandwirtschaftsministerium und VDMA bekräftigen Strategie für das Agribusiness von morgen
17.08.2017
Für den hessischen Maschinenbau ist das Ergebnis des 1. Halbjahres 2017 mit einem Umsatzrückgang von 2,1 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 2016 hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Ursache war der um 8,0 Prozent stark gesunkene Inlandsumsatz.
17.08.2017
Fehlende Kompetenzen und weniger Bewerber: Immer mehr ostdeutsche Maschinenbauer haben Mühe, geeignete Azubis zu finden.
15.08.2017
Die Bundesnetzagentur hat heute die Ergebnisse der zweiten EEG-Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land veröffentlicht.
15.08.2017
Die Bergbaumaschinenhersteller aus Deutschland sind wieder auf Erfolgskurs. Im ersten Halbjahr stiegen die Auftragseingänge um 45 Prozent. Eine verstärkte Zusammenarbeit mit Australien soll für weiteres Wachstum sorgen.
14.08.2017
Hochzufrieden blicken die Hersteller von Erntemaschinen für Grünfutter und Heu auf das Saisongeschäft 2016/2017 zurück, das im Juni zu Ende ging.
14.08.2017
Großbritannien hat eine Übergangsphase nach dem Brexit ins Spiel gebracht, um schlagartige Handelsbarrieren ab März 2019 zu verhindern. Der VDMA sieht den Vorstoß der Briten grundsätzlich positiv, verweist aber auf offene Fragen.
01.08.2017
Im zweiten Quartal 2017 fiel der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent. Dabei verloren die Inlandsbestellungen 27 Prozent, die Auslandsorders wuchsen um 4 Prozent.
28.07.2017
Wasser braucht man doch nur zum Trinken, Kochen und Waschen, oder? Von wegen! Wasser steckt in allen Dingen, die uns umgeben – vom Blatt Papier über die Kleidung bis hin zu Computern und Autos. Wissen Sie, wie viel Wasser Sie täglich in der Hand halten, ohne es zu wissen?
27.07.2017
Brutto-Zubau der Windenergie an Land von 2.281 Megawatt (MW) bzw. 790 Anlagen im ersten Halbjahr 2017 erwartungsgemäß hoch
26.07.2017
Die wichtigsten Ergebnisse der Konjunkturumfrage 2017 des VDMA Baden-Württemberg im Überblick.
25.07.2017
Solarindustrie investiert zu Jahresbeginn extrem, Rekord-Exportquote von 95 Prozent
14.07.2017
Sowohl in der Baumaschinen- als auch in der Baustoffanlagenindustrie setzt sich der Aufwärtstrend im laufenden Jahr fort. Die Gesamtbranche erwartet deshalb am Jahresende eine Erhöhung ihres Umsatzes von 5 Prozent auf dann rund 14,6 Milliarden Euro.
13.07.2017
• VDMA: Auftragsrückgänge prägen 2017 die maritime Wirtschaft • Umsatz sinkt leicht auf 11,1 Milliarden Euro • Allgemeine Maschinenbaukonjunktur und Digitalisierung machen Mut
12.07.2017
Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau hat seinen Aufwärtstrend auch im zweiten Quartal 2017 fortgesetzt. Zahlreiche Unternehmen sehen die weiteren Geschäftsaussichten ebenfalls positiv.
11.07.2017
Karlsruhe hat entschieden: die Politik muss das Tarifeinheitsgesetz nachbessern. Der VDMA betrachtet das Urteil als Chance, mit einer umfassenden Regulierung des Streikrechts die Tarifautonomie zu sichern.
05.07.2017
Im Vorfeld des G-20 Gipfels in Hamburg besuchte der Finanzminister und stellvertretende Regierungschef Australiens, Matthias Cormann, den VDMA in Frankfurt.
30.06.2017
Der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen hat im Mai um real 23 Prozent zugelegt. Der Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen erwartet in den kommenden Monaten ein weiteres Anziehen der Nachfrage.
23.06.2017
Zum Start der Brexit-Verhandlungen hat der VDMA in Brüssel Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammengebracht. Die einhellige Meinung: Der EU-Austritt Großbritanniens wird für niemanden ein Erfolg.
23.06.2017
Pressenotiz zur diesjährigen Jahrestagung des Fachverbandes
14.06.2017
Europa braucht das Einheitspatent, um mit den USA, China und Japan mithalten zu können - und das möglichst bald. Der VDMA glaubt weiterhin fest an eine rasche Einführung des EU-Einheitspatents.
13.06.2017
Die Nachfragen nach Maschinen und Anlagen zur Produktion, Abfüllung und Verpackung von Getränken ist ungebrochen hoch und erreichte 2016 einen neuen Rekordwert.
09.06.2017
Schaeffler, Kärcher und ZF Friedrichshafen haben es getan, aber auch kleinere Mittelständler wie elobau und Spaleck: die Unternehmen veröffentlichen einen Nachhaltigkeitsbericht.
29.05.2017
Trotz Kritik an Details hält VDMA den in der Großen Koalition ausgehandelten Kompromiss zum Betriebsrentenstärkungsgesetz für vertretbar. „Der Gesetzgeber hat zum Glück darauf verzichtet, dass die Unternehmen in jedem Fall eine Mindesthöhe der Betriebsrente garantieren müssen“, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
• Unternehmen rechnen mit Umsatzplus von 9,5 Prozent in diesem Jahr • Aufträge werden mit Überstunden abgearbeitet
12.05.2017
Mit der Wahl des neuen Vorstandes haben die Mitglieder des VDMA Ost die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Zur Mitgliederversammlung in Leipzig diskutierten sie zudem über den politischen Wandel und seine Folgen für die Industrie.
Solarindustrie investiert zu Jahresbeginn verhaltener. Rekord-Exportquote von 91 Prozent. Maschinenbau für die Solarindustrie steigert Umsätze 2016 um 20 Prozent.
10.05.2017
Ein aktueller Blick auf den Arbeitsmarkt verrät: wegen der fortschreitenden Digitalisierung der Produktion nimmt die Nachfrage nach Fachkräften weiter zu.
05.05.2017
Bei aller Heterogenität erwarten die deutschen Hersteller von Baustoffanlagen in der Breite einen Aufwind für das laufende Jahr. Schon Ende 2016 waren die Auftragseingänge in den meisten Teilbranchen gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen.
04.05.2017
Der deutsche Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenbau zeigt sich vor der Fachmesse interpack in guter Stimmung. „Unsere Branche weist seit Jahren eine positive Entwicklung auf und die deutschen Hersteller können erneut auf ein Rekordjahr zurückblicken“, sagt Richard Clemens, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, anlässlich der interpack 2017 in Düsseldorf.
03.05.2017
Im ersten Quartal 2017 steigt der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent. Dabei legt das Inland 2 Prozent zu, die Auslandsaufträge wachsen um 8 Prozent.
28.04.2017
Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2016 auf dem hohen Vorjahresniveau nahezu unverändert (minus 0,1 Prozent) behaupten
27.04.2017
Im Rahmen der Konsultation zum Thema „Free Flow of Data“ der Europäischen Kommission hat sich der VDMA mit dem Diskussionspapier „Sharing the Future - Industrial Data Economy“ beteiligt und nachdrücklich für eine Berücksichtigung der Interessen des Maschinenbaus geworben.
26.04.2017
VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen rechnet für 2017 mit 190 Millionen Euro Umsatz aus der Produktion von Brennstoffzellen. Die Beschäftigungszahlen wachsen moderat auf 1.600 Arbeitsplätze. Für 2017 rechnen die Hersteller mit etwa 5.000 Brennstoffzellen zur Hausenergie- und kritischen Stromversorgung.
25.04.2017
ComVac zeigt Praxisbeispiele unter dem Motto „Vernetzt, vorausschauend und effizienter arbeiten“
25.04.2017
Nachhaltiger Erfolg im Service wird künftig nur noch mit einer vorausschauenden Wartung möglich sein. Predictive Maintenance wird damit zum Schlüsselthema für die produzierende Industrie.
20.04.2017
Der VDMA hat 2017 sein 125-jähriges Jubiläum unter das Motto „Mensch-Maschine-Fortschritt“ gestellt.
11.04.2017
Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau ist gut in das Jahr 2017 gestartet. Indikatoren wie Kapazitätsauslastung, Auftragsbestand und Investitionspläne legten erneut zu.
06.04.2017
Initiative „Maschinenhaus“ fördert die Qualität der Hochschulausbildung in den Ingenieurwissenschaften
31.03.2017
Verstärkte Inlandsnachfrage und die weiterhin starke Nachfrage in den EU–28 Ländern stellen für 2017 ein höheres Umsatzplus in Aussicht.
30.03.2017
Positiver Ausblick der OE-A Mitglieder zur Entwicklung der organischen und gedruckten Elektronik auf der LOPEC 2017 veröffentlicht
10.03.2017
Am 20.02.2017 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) einen Referentenentwurf zur Einrichtung eines Registers zum Schutze des Wettbewerbs von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen (WRegG) vorgelegt. Das Wettbewerbsregister soll zur Korruptionsprävention und zur Vermeidung von Wirtschaftskriminalität bei öffentlichen Aufträgen beitragen.
08.03.2017
Gute Rahmenbedingungen stehen politischen Unwägbarkeiten gegenüber. Auslandsgeschäft entwickelte sich besser als gedacht. VDMA Fachverband Armaturen rechnet mit Umsatzwachstum von 4 Prozent.
28.02.2017
2016 haben die deutschen Baumaschinenhersteller einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro erzielt. Das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Weltabsatz von Baumaschinen ging im gleichen Zeitraum um 1 Prozent zurück.
28.02.2017
Der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen erhielt im Dezember 2016 nochmal einen kräftigen Schub. Für das Gesamtjahr lagen die Bestellungen damit um real 5 Prozent über dem Vorjahr. Aus dem Inland stieg die Nachfrage um 5 Prozent, aus dem Ausland um 6 Prozent.
20.02.2017
Die vom VDMA vehement geforderte Reform der Insolvenzanfechtung ist nun endlich vom Bundestag beschlossen worden.
2016: Bildverarbeitungsindustrie in Deutschland und Europa ist um rund 10 Prozent gewachsen - 2017: Wachstumsperspektiven von 8 Prozent
14.02.2017
Holzbearbeitungsmaschinen: Im abgelaufenen Jahr 2016 haben die deutschen Hersteller das Rekordergebnis von 2007 übertroffen. Nach noch vorläufigen Zahlen konnte ein zweistelliges Umsatz-Plus verbucht und damit die Prognose von 5 Prozent deutlich übertroffen werden.
07.02.2017
Umsätze der Gesamtbranche steigen im Jahr 2016 um 8 Prozent - Papiertechnik verzeichnet erneut Umsatz- und Auftragsplus - Druckereimaschinenbau trotz schwacher Exporte stabil
06.02.2017
Im vierten Quartal 2016 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 Prozent. Dabei verzeichneten die Aufträge aus dem Ausland wie dem Inland ein vergleichbares Minus. Für das Jahr 2016 gilt insgesamt ein Plus von 7 Prozent. Dabei stiegen die Bestellungen aus dem Ausland um 10 Prozent, während die Bestellungen aus dem Inland das Jahr mit einer Null abschließen.
02.02.2017
Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie ist optimistisch ins Jahr 2017 gestartet. „Wir erwarten für das laufende Jahr einen deutlichen Produktionszuwachs von 3 Prozent“, sagt Dr. Heinz-Jürgen Prokop, Vorsitzender des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), anlässlich der Jahrespressekonferenz in Frankfurt am Main.
Mit einem Umsatzvolumen von zusammen fast 23 Mrd. Euro bilden die deutsche Antriebstechnik und Fluidtechnik das größte Branchensegment innerhalb des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus und sind Arbeitgeber für annähernd 130.000 Beschäftigte.
Am 24. Januar fand die Jahres-Pressekonferenz des VDMA Präzisionswerkzeuge in Frankfurt statt. Der Vorstand des Verbandes informierte die zahlreich vertretene Fachpresse über die wirtschaftliche Entwicklung der Branche in vergangenen Jahr und gab einen Ausblick für 2017.
04.01.2017
Die Kunden fragen vermehrt energieeffiziente Produkte nach. Die Branche erwartet leicht positive Impulse aus dem In- und Ausland. Insgesamt prognostiziert der Fachverband Allgemeine Lufttechnik für 2017 ein Umsatzplus von 2 Prozent.
01.12.2016
Die britische Staatsministerin für geistiges Eigentum, Baroness Neville-Rolfe, hat am Montag die Ratifizierung des Abkommens über das einheitliche Patentgericht angekündigt.
23.11.2016
Exporte nach Mexiko mit starkem Wachstum | Grundlegend wichtige Bedeutung von Freihandelsabkommen
14.11.2016
Zum Beschluss der Grünen, eine Wiedereinführung der Vermögensteuer zu fordern, erklärt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann: Chance auf "Mittelstandspolitik pur" vertan.
2015 wuchs die europäische Bildverarbeitungsbranche um 10 Prozent ; 2016 bleibt die europäische Industrie mit 8 Prozent auf Wachstumskurs
02.11.2016
Im dritten Quartal 2016 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent. Die Inlandsbestellungen sanken um 14 Prozent, während die Auslandsnachfrage um 22 Prozent stieg.
13.10.2016
Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau schaut auf ein stabiles drittes Quartal 2016. Politische und wirtschaftliche Unsicherheiten beeinträchtigten zwar das Geschäft – wirkten sich jedoch unterschiedlich stark auf die einzelnen Indikatoren sowie in unterschiedlichem Maße auf die einzelnen Unternehmen aus.
01.09.2016
Nach der Zustimmung des Europäischen Parlaments kann das Weltklimaabkommen zeitnah in Kraft treten. Aus Sicht des VDMA kann eine weltweit steigende Nachfrage nach Effizienztechnologien Europas Unternehmen weitere Marktchancen eröffnen.
28.07.2016
Im ersten Halbjahr legte der Auftragseingang mit einem Plus von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr kräftig zu. Während die Inlandsbestellungen um 10 Prozent stiegen, konnten auch die Orders aus dem Ausland um 13 Prozent zulegen.
Holger Paul
Holger Paul
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
+49 69 6603-1922
+49 69 6603-2922
Dr. Frank Brückner
Dr. Frank Brückner
VDMA Kommunikation, Stellv. Pressesprecher
+49 69 66 03-11 56
+49 69 66 03-21 56