Die neuesten KurzPositionen

23.03.2017

KurzPosition: Arbeit 4.0 – Qualifizieren, aber richtig

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau gewährleistet, dass die Digitalisierung der Produktion für die gesamte Industrie zu einem Erfolg wird. Dabei sind die Unternehmen mehr als je zuvor auf exzellent ausgebildete Fachkräfte angewiesen. In der Arbeitswelt 4.0 bekommt Wissen aber eine kürzere Halbwertzeit, entsprechend wächst die Notwendigkeit auch zur Fort- und Weiterbildung. Qualifizierung muss aber möglichst praxisnah erfolgen und darf nicht am Arbeitsmarkt vorbei organisiert werden.

Artikel anzeigen

23.02.2017

KurzPosition: Industriellen Mittelstand stärken

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist das Herzstück des industriellen Mittelstands. Dass Deutschland Rekorde bei Beschäftigung und Steuereinnahmen erzielt, hat es seiner breiten industriellen Basis zu verdanken. Damit dies so bleibt, braucht es eine Politik, die den Unternehmen Spielraum für Innovationen und Investitionen lässt, auch durch einen spürbaren Bürokratieabbau.

Artikel anzeigen

06.02.2017

KurzPosition: Mehr investieren, Exportstärke erhalten

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau trägt als weltweit führender Maschinenexporteur maßgeblich zum Exporterfolg Deutschlands bei. Dieser Erfolg ist nicht das Ergebnis wettbewerbswidriger Eingriffe, sondern Zeichen wettbewerbsfähiger Produkte.

Artikel anzeigen

10.01.2017

KurzPosition: Welthandel sichert Wohlstand und Beschäftigung

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau setzt sich für offene Märkte und freien Handel überall auf der Welt ein. Die Unternehmen erwarten von der Bundesregierung ein deutlicheres Bekenntnis zum Freihandel als dies bei TTIP und CETA der Fall gewesen ist.

Artikel anzeigen
KurzPosition: Arbeit 4.0 – Qualifizieren, aber rich...
KurzPosition: Industriellen Mittelstand stärken
KurzPosition: Mehr investieren, Exportstärke erhalten
KurzPosition: Welthandel sichert Wohlstand und Beschäftigung
Weitere KurzPositionen
Europäische Einigung verteidigen
Exportstärke und Investitionen
Industrial Security - Sichere Maschinen und Anlagen
Industrie 4.0
Industrie 4.0 und Europa
Industriellen Mittelstand stärken
Investitionsstandort Deutschland stärken
Made in Germany
Maschinenbau braucht starkes Europa
Politik im Dialog - Wirtschaft braucht Ergebnisse
Produktpiraterie
Unternehmerische Verantwortung (CSR) braucht Freiheit
Welthandel sichert Wohlstand und Beschäftigung
Degressive Abschreibung
Erbschaftsteuer - Nachfolge im Mittelstand sichern
Fairer Zins für Pensionsrückstellungen
Internationale Besteuerung
Investitionsstandort Deutschland stärken
Verlustverrechnung
Batteriezellproduktion
EEG-Reform
Energieeffizienz
Gebäudetechnik
Klimawandel eindämmen mit schwarzen Zahlen
Maschinenbau gestaltet ökologische Produkte
Strommarkt
Umweltschutz
Bildungspolitik
Fachkräftemangel
Industrial Security - Sichere Maschinen und Anlagen
Industrie 4.0
Industrie 4.0 und Europa
Integration von Flüchtlingen
Steuerliche Forschungsförderung
Fachkräftemangel
Integration von Flüchtlingen
Qualifizierte Zuwanderung
Werk- und Dienstverträge
Zeitarbeit
Zukunft der Arbeit flexibel gestalten
Kontakt

Stefanie Seele

Referentin für Wirtschaftspolitik im VDMA-Hauptstadtbüro

Tel.: 

+49 30 306946-24


Fax: 

+49 30 306946-20


stefanie.seele@vdma.org

VDMA-Argumentationshilfen
Newsletter der KurzPosition

 

Bestellen Sie kostenlos per E-Mail den monatlichen Newsletter Kurzposition des VDMA. Mit dem Absenden dieser E-Mail stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des VDMA zu.

 

Für diese Registrierung ist keine Mitgliedschaft im VDMA nötig. Für my.VDMA Mitglieder gibt es hier weitere Newsletter im Abo.

VDMA Hauptstadtbüro
Hauptstadtbüro