Qualifizierung für Industrie 4.0 - Bildung für die Arbeitswelt der Zukunft

Qualifizierung für Industrie 4.0

Die Digitalisierung und insbesondere Industrie 4.0 verändern den Maschinen- und Anlagenbau derzeit grundlegend. Davon werden werden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihre Arbeit und ihre Qualifikationen betroffen sein. Industrie 4.0 wird nach neuem Wissen und neuen Kompetenzen verlangen und damit direkte Konsequenzen für Bildung und Bildungswege haben. Der VDMA gestaltet diesen Wandel in Richtung Industrie 4.0 aktiv. Wir unterstützen wissenschaftliche Studien und sammeln Erfahrungen zur erfolgreichen Anpassung von Qualifizierung für Industrie 4.0. Wir beraten Unternehmen dabei, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Bildungswege fit für Industrie 4.0 zu machen. Und wir vertreten die Interessen des Maschinen- und Anlagenbaus in der bildungspolitischen Diskussion und engagieren uns für die Gestaltung von Bildungsprozessen, Berufsbildern und Studiengängen gemäß den Anforderungen der Digitalisierung.

VDMA-Studien zur Auswirkung von I4.0 auf Qualifizierung

NEU! Die deutsche & englische Kurzfassung der VDMA-Studie "Industrie 4.0 - Qualifizierung 2025"

01.08.2017 Industrie 4.0 verändert die Arbeitswelt schon heute. Neue Inhalte und Methoden müssen daher in die Aus- und Fortbildung integriert werden.

Artikel anzeigen

VDMA Bildung und IMPULS-Stiftung starten neue Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“

01.08.2017 Die VDMA-IMPULS-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bildung des VDMA die Arbeit zu einer neuen Studie mit dem Arbeitstitel „Ingenieure für Industrie 4.0“ gestartet.

Artikel anzeigen
Agiles Verfahren

VDMA Bildung und IMPULS-Stiftung starten neue Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“

01.08.2017 Die VDMA-IMPULS-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bildung des VDMA die Arbeit zu einer neuen Studie mit dem Arbeitstitel „Ingenieure für Industrie 4.0“ gestartet.

Artikel anzeigen

Bewährte Ausbildungsberufe an die Digitalisierung anpassen

31.03.2017 Sozialpartner in der Metall- und Elektro-Industrie legen Handlungsempfehlungen zu Aus- und Fortbildung für Industrie 4.0 vor

Artikel anzeigen
Meldungen und Aktivitäten zu Qualifizierung für Industrie 4.0

FVA-Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA Workbench

24.08.2017 Einführung - Berechnung - Anwendung

Artikel anzeigen

FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen

22.08.2017 Einflussgrößen – Testverfahren – Berechnungsmethoden – Vermeidung – Schadensbilder

Artikel anzeigen

FVA-Vertiefungsseminar Schadensmechanismen und betriebsfeste Dimensionierung von Welle-Nabe-Verbindungen

22.08.2017 Reibkorrosion - Dimensionierung - Zahnwellen-Verbindungen - Unrundprofile für WNV

Artikel anzeigen
Kontakt

Dr. Jörg Friedrich

Abteilungsleiter Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-19 35


Fax: 

+49 69 66 03-29 35


joerg.friedrich@vdma.org

Thilo Weber

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter Maschinenhaus

Tel.: 

+49 69 66 03-17 87


Fax: 

+49 69 66 03-27 87


thilo.weber@vdma.org

Michael Patrick Zeiner

Referent für Bildungspolitik

Tel.: 

+49 69 6 60-3- 11 60


Fax: 

+49 69 6 60-3- 21 60


michael.zeiner@vdma.org

Julia Jaekel

Assistenz Abteilung Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-18 98


Fax: 

+49 69 66 03-28 98


julia.jaekel@vdma.org