Top Meldungen

Maschinenexporte leiden unter den Handelskonflikten
Die Exportdynamik hat sich deutlich verlangsamt. Handelskonflikte und eine sich immer stärker abzeichnende Konjunkturschwäche sind wesentliche Gründe dafür. Mit Blick auf die wichtigsten Absatzländer führen die USA die Rangliste an, vor China.
Verfassungsgericht muss Soli-Pläne prüfen
Es gibt keinen sachlichen Grund, warum höhere Einkommen und Erträge weiterhin mit dem Solidaritätszuschlag belastet werden sollen. Die Pläne des Bundeskabinetts schreien nach einer Überprüfung durch das Bundesverfassungsgericht.
Produktion von Solarmodulen in Europa lohnt sich wieder
Eine Photovoltaik-Produktion in Europa und Deutschland über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ist wieder wettbewerbsfähig, wenn die Größe der Produktionsstätten stimmt. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom VDMA in Auftrag gegebenen Studie des Fraunhofer ISE, welche die Kostenverhältnisse einer Produktion in Europa und China vergleicht.
Der Soli muss vollständig weg!
Der Solidaritätszuschlag sollte nach 30 Jahren zur Gänze abgeschafft werden - und nicht nur für 90 Prozent der Zahler.
Auftragseingang im Maschinenbau Juni 2019: Großanlagen federn Rückgang ab
Die Maschinenbauer in Deutschland haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres ein deutliches Minus in ihren Auftragsbüchern verzeichnet.
Ausbildungslücke wird zur Wachstumsbremse
+++ Ausbildungsjahr 2019 startet mit 34.000 unbesetzten Stellen im Maschinenbau +++ VDMA-Mitglieder engagieren sich besonders stark für den Nachwuchs +++

News

22.08.2019
Das neue Gebäude ist eindeutiges Bekenntnis des VDMA zum Standort Frankfurt, dessen zentrale Lage in Europa für die Mitglieder einen großen Pluspunkt darstellt. Bestandsgebäude und Neubau bieten zukünftig ein Ensemble mit attraktivem Campus-Charakter für Dialog und Netzwerkaktivitäten.
19.08.2019
Der Juni hatte dieses Jahr drei Arbeitstage weniger als 2018. Deshalb sollten die erstmals in diesem Jahr besonders starken Einbrüche im Juni bei den Auftragseingängen der Maschinenbaubetriebe im Saarland um 29 Prozent nicht überbewertet werden.
15.08.2019
Rückläufige Bewerberzahlen und Jugendliche mit erheblichen Wissenslücken in den MINT-Fächern sowie unzureichenden sozialen Kompetenzen erschweren den ostdeutschen Maschinenbauern die Suche nach geeigneten Auszubildenden für die gewerblichen Berufe.
08.08.2019
Die Große Koalition will das Arbeitszeitgesetz neu regeln. Der VDMA fordert, den Betrieben künftig mehr Gestaltungsmöglichkeiten einzuräumen, damit sie die Arbeitszeit den Anforderungen der fortschreitenden Digitalisierung anpassen können.
05.08.2019
Die EU Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu "Nachhaltigkeitsanforderungen an Batterien" durchgeführt, wie die Nachhaltigkeit von Design und Verwendung von Batterien gefördert werden kann.
03.08.2019
Die USA und die EU haben sich über den Handel mit Rindfleisch geeinigt – jetzt muss ein Freihandelsabkommen folgen, das alle Industriezölle beseitigt.
01.08.2019
Die Auftragseingänge der Maschinenbaubetriebe im Saarland schwanken nach wie vor heftig, wenn auch nicht mehr so stark wie im Vorjahr.
30.07.2019
Die Maschinenbaubetriebe in Rheinland-Pfalz hatten sechs Jahre lang Umsatzzuwächse zu verzeichnen, in den ersten 5 Monaten des Jahres 2019 jedoch sanken die Umsätze um 5,5 Prozent. Lediglich der Inlandsumsatz stieg im Mai 2019 wieder um 7,7 Prozent, in den Monaten zuvor wurden hier ebenfalls Minusraten verbucht.
25.07.2019
Historisch niedriger Zubau trotz sehr guter Wachstumsperspektiven – Genehmigungsstau dringend auflösen
24.07.2019
Die Geschäftserwartungen der Unternehmen für das Jahr 2019 haben sich im Vergleich zu 2018 deutlich verschlechtert. „Im laufenden Jahr können wir im besten Falle von einer Seitwärtsbewegung sprechen“, sagte der Vorsitzende des VDMA Baden-Württemberg, Dr. Mathias Kammüller, am 24. Juli vor Journalisten in Stuttgart.
24.07.2019
Der Maschinenbau sieht sich in der Verantwortung, neue Lösungen zur Erreichung der Pariser Klimaziele zu finden. Power-to-X ist eine erfolgversprechende Technologie, die jetzt reif ist für den Einsatz im Normalbetrieb. Auch die Politik hat das Potential inzwischen erkannt, das in der Umwandlung von grünem Strom steckt.
23.07.2019
Das französische Parlament hat das CETA-Abkommen ratifiziert. Nun ist der Bundestag gefordert, rasch nachzuziehen.
Unternehmen spüren konjunkturellen Abschwung bereits. Weltpolitische Unsicherheiten schwächen den exportstarken Maschinenbau in Bayern zusätzlich. Bürokratieabbau ist ein Muss, um Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Um Digitalisierung anzupacken, muss Infrastruktur passen.
18.07.2019
VDMA lobt Wettbewerb des Wirtschaftsministerium als positives Signal für Innovation und Investition.
18.07.2019
Eine hohe Kapazitätsauslastung und ein gutes Auftragspolster können nicht darüber hinwegtäuschen: Die Wachstumsdynamik im ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbau lässt nach.
17.07.2019
Naemi Denz, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, hat vor der Sitzung des Klimakabinetts am Donnerstag konkrete politische Maßnahmen angemahnt.
11.07.2019
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier stellt ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA in Aussicht. Die Verhandlungen sollten ohne Vorbedingungen geführt werden.
09.07.2019
Unternehmen rechnen mit einer Zunahme der Security-Vorfälle - Häufigste Folgen: Kapitalschäden und Produktionsausfälle
09.07.2019
Umsatz im 1. Quartal 2019 liegt 14 Prozent über den Erwartungen der Maschinenbauer, Vietnam löst Taiwan als zweitgrößten Markt nach China ab, Exportquote erreicht fast 100 Prozent
04.07.2019
Mittelständische Betriebe und die Union sollen wieder besser zueinander finden. CDU/CSU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus will einen klaren Kurs „pro Mittelstand“ steuern – und findet damit im Maschinenbau viel Zuspruch.
03.07.2019
Für ein Industrieland wie Deutschland ist eine stabile Stromversorgung ein entscheidender Standortfaktor
02.07.2019
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Mai 2019 abermals um real 7 Prozent gesunken. Während die Inlandsnachfrage nahezu stagnierte (minus 1 Prozent), lagen die Bestellungen aus dem Ausland insgesamt um 9 Prozent unter dem recht hohen Vorjahresniveau.
26.06.2019
Ein aktueller Bericht zeigt der Politik Chancen für eine bessere Zukunft mit nützlichen KI-Anwendungen, aber ohne Auswüchse wie etwa die Rundumüberwachung der Bürger.
25.06.2019
Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam sieht die fast vollständige Abschaffung aller Zölle vor.
• Umsatz 2018 erstmals seit drei Jahren wieder im Plus • Auftragseingang steigt kräftig um 3,7 Prozent • Digitale Maritime Energiewende soll Schifffahrt sauberer machen • Perspektive in China unklar
Dr. Jutta Trube: Solarmodule "Made in Europe" - eine neue Chance
Dr. Jutta Trube erklärt, warum die Produktion von Solarmodulen nach Europa zurückkehren sollte und unter welchen Voraussetzungen sich dieser Schritt lohnen kann. Dazu erläutert sie die Ergebnisse einer VDMA-Studie, die das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme durchgeführt hat.
Olaf Wortmann: Auftragseingang Juni 2019
Die Maschinenbauer in Deutschland haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres ein deutliches Minus in ihren Auftragsbüchern verzeichnet. Im ersten Halbjahr 2019 verbuchten sie einen Orderrückgang von real 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei das Minus im In- und Ausland dieselbe Höhe aufwies.
Dr. Jutta Trube: Solarmodule "Made in Europe" - eine neue Chance
Dr. Jutta Trube erklärt, warum die Produktion von Solarmodulen nach Europa zurückkehren sollte und unter welchen Voraussetzungen sich dieser Schritt lohnen kann. Dazu erläutert sie die Ergebnisse einer VDMA-Studie, die das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme durchgeführt hat.
Olaf Wortmann: Auftragseingang Juni 2019
Die Maschinenbauer in Deutschland haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres ein deutliches Minus in ihren Auftragsbüchern verzeichnet. Im ersten Halbjahr 2019 verbuchten sie einen Orderrückgang von real 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei das Minus im In- und Ausland dieselbe Höhe aufwies.

VDMA-Redaktionstipps

10.10.2018
Die seit dem 25.05.2018 zu beachtenden Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben bei den Mitgliedern des VDMA für einigen Aufwand bei der Umsetzung der Vorgaben gesorgt.
10.10.2018
Im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung mahnt der VDMA die dringend überfällige Reform des Arbeitszeitgesetzes an.
27.09.2018
Die USA sind der wichtigste Exportmarkt und Investitionsstandort für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Gleichzeitig ermöglichen deutsche Unternehmen mit Investitionsgütern den Aufbau und die Modernisierung der amerikanischen Industrie. In politisch angespannten Zeiten der transatlantischen Beziehungen sollten die EU und die USA ein schlankes Freihandelsabkommen und gleichzeitig eine Reform der Welthandelsorganisation WTO anstreben. Mit 164 Mitgliedern ist die WTO die beste Plattform, Wettbewerb und Freihandel herzustellen.
18.09.2018
VDMA Software und Digitalisierung veröffentlicht Report zu Investitionsvorhaben und IT-Trendthemen
Ziel der strategischen Partnerschaft von Labs Network 4.0 und InsurTech Hub Munich ist es, Innovationen, Technologien und Geschäftsmodelle an der Schnittstelle zwischen Industrie 4.0 und Versicherungsbranche zu entwickeln.
15.08.2018
Future Business bereitet das nächste komplexe Trendthema mit möglichen tiefgreifenden Effekten für den gesamten Maschinen- und Anlagenbau auf. Es betrifft nicht nur die aktuell vieldiskutierte Zukunft der Kunststoffindustrie und Abfall- und Recyclingtechnik, sondern alle Fachzweige mit Materialbezug. Erfahren Sie wie Sie beitragen können!
02.08.2018
Die globale Leitmesse für Windenergie, WindEnergy Hamburg, öffnet vom 25. - 28. September 2018 ihre Tore. Zusammen mit der Konferenz von WindEurope bildet sie den Global Wind Summit.
02.07.2018
Ausländische Direktinvestitionen in Deutschland sichern ebenso wie deutsche Direktinvestitionen im Ausland den Erfolg des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Anders als in der EU schränken einige Wirtschaftsräume ausländische Investitionen aus wirtschaftlichen und politischen Gründen ein. Problematisch ist das, wenn gleichzeitig staatlich gelenkte und finanzstarke Investoren aus diesen Ländern bei uns aktiv werden. Das Gebot heißt „Reziprozität“, gleiche Bedingungen zum gemeinsamen Nutzen. Politisches Ziel muss es sein, überall gleiche Investitionsbedingungen wie in Europa zu erreichen.
04.06.2018
Der exportorientierte deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat wie kaum eine andere Industrie von der wirtschaftlichen und politischen Einigung sowie dem Euro als Gemeinschaftswährung profitiert. Das Referendum der Briten für den Brexit hat die EU erschüttert. Auch zwei Jahre danach ist immer noch nicht völlig klar, wie die EU und das Vereinigte Königreich künftig zusammenarbeiten. Eine Sonderrolle des Vereinigten Königreichs darf es dabei nicht geben. Der Maschinenbau sagt „der Zusammenhalt der EU geht vor“ und fordert gleiche Wettbewerbsbedingungen in der EU27 und dem Vereinigten Königreich.
29.05.2018
Frankfurt am Main, 29. Mai 2018. – Den Messebesuch einfacher, schneller und besser machen: Dieses Ziel verfolgt der Club of Metalworking, den der VDW vor wenigen Tagen an den Start gebracht hat. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und bietet attraktive Leistungen für internationale Experten der Metallbearbeitung.
26.04.2018
Am 17.04.2018 hat das BMAS einen Entwurf zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts vorgelegt. Im Fokus steht dabei die Einführung eines Anspruchs auf zeitlich begrenzte Teilzeit. VDMA wird sich an dem anstehenden Gesetzgebungsverfahren beteiligen.
19.04.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau treibt erfolgreich den digitalen Wandel voran. Digitale Industrieplattformen ermöglichen den Onlinehandel von Investitionsgütern und Diensten sowie den Datenaustausch von Maschine zu Maschine. Damit sind digitale Plattformen ein Schlüssel zur Industrie 4.0. Die Stärke des Maschinenbaus basiert auf seiner anwenderbezogenen Technologiekompetenz.
29.03.2018
Frankfurt am Main, 29. März 2018. – Der Termin für die nächste METAV steht fest. Die Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung wird von Dienstag bis Freitag, den 10. bis 13. März 2020, in Düsseldorf stattfinden.
28.03.2018
Mobilität wandelt sich. Ein weltweiter Treiber dafür wird in der Umsetzung der Klimabeschlüsse von Paris liegen. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau leistet mit effizienten Lösungen einen wichtigen Beitrag für den Wandel und sichert damit Beschäftigung und Wohlstand.
13.03.2018
Der VDMA-Fachverband Software und Digitalisierung hat seine App um neue Features erweitert, die ab sofort und kostenfrei in den App-Stores erhältlich sind.
01.03.2018
Die erfolgreiche Digitalisierung in der Industrie setzt Rechtsicherheit im Umgang mit Daten voraus.
21.02.2018
Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold aus Risikogebieten – sogenannten Konfliktmineralien – in die EU verbindliche Sorgfaltspflichten.
07.02.2018
Dieser Frage geht der VDMA am 28. Februar 2018 in einem kostenfreien Webinar nach.
29.01.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlangenbau ist existenziell abhängig sowohl vom Export aus Deutschland heraus als auch von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort in ausländischen Märkten. Über 40 Prozent der deutschen Produktion gingen 2017 direkt aus Deutschland in Drittstaaten außerhalb der EU. Wirtschaftlicher Wohlstand und soziale Sicherheit in Deutschland hängen von der Außenwirtschaft ab. Aufgabe der Außenwirtschaftspolitik ist es, den Export und Auslandsinvestitionen zu stärken.
12.01.2018
Der VDMA-Arbeitskreis Compliance Management hat einen neuen Leitfaden erstellt. Dieser ist in der Reihe "focus Recht" erschienen und hat die "Geldwäsche-Compliance im Maschinen- und Anlagenbau" zum Gegenstand.
"Den Markt über einen CO2-Preis steuern"
Der Maschinenbau will im Klimaschutz vorangehen. VDMA-Präsident Carl Martin Welcker fordert im „SZ“-Interview eine marktwirtschaftliche Reform der gesamten Energiebepreisung – und eine ehrliche Debatte über die Folgen.
11. Deutscher Maschinenbau-Gipfel am 15. & 16. Oktober 2019
Der Leitkongress des Maschinen- und Anlagenbaus: 2 Tage vernetzen, vordenken, verändern
Jetzt online: VDMAimpulse, Ausgabe 03-2019 (Juni 2019)
Werden Roboter und Künstliche Intelligenz (KI) die Macht übernehmen, zu massiven Arbeitsplatzverlagerungen führen und unsere Gesellschaften bald in Aufruhr versetzen? Oder sind es einfach großartige Dinge, mit denen wir eine Welt mit mehr Wohlstand, Ressourceneffizienz und neue Heilmittel für schreckliche Krankheiten schaffen können? VDMAimpulse hat den Reality-Check gemacht.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
VDMA-Newsletter: Jetzt anmelden und auswählen!
Abonnieren Sie unsere VDMA-Newsletter: immer aktuell und Ihren Interessen entsprechend.