Top Meldungen

„KI braucht politische Intelligenz!“
Deutschland hat einen enormen Aufholbedarf in der digitalen Welt. Die Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung ist ein überfälliger Auftakt für konkrete Schritte, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA.
SWIFT muss für alle Banken weltweit offenbleiben!
Für die exportstarke Industrie in Europa ist der internationale Zahlungsverkehr ein Lebensnerv. Der VDMA fordert daher rasche Aufklärung über die angebliche Blockade iranischer Banken durch den Zahlungsverkehrsdienstleister SWIFT. „Jede Einschränkung der Neutralität von SWIFT ist inakzeptabel“, betont VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.
VDMA: Amerikas Handelspolitik braucht eine Korrektur
Amerikas Handelspolitik setzt auf Protektionismus und schädigt damit den globalen Freihandel. Die Chancen auf Änderung sind auch nach den Kongresswahlen nicht allzu groß, sagt VDMA-Präsident Carl Martin Welcker.
VDMA: Fachkräftestrategie der Regierung ist unzureichend
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann fordert von der Koalition ein nachhaltiges Gesamtkonzept zur Fachkräftesicherung. Ihre Vorschläge, die auf einem Treffen mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern vorgestellt werden, hält er für unzureichend.
Verunsicherung belastet die Orderbücher
Im September konnte der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lediglich sein Vorjahresniveau halten, für eine Plusrate wie in den Vormonaten hat es nicht gereicht.
VDMA: Brasilien braucht starke Demokratie und wirtschaftspolitische Reformen
Unsicherheit über den Kurs des Landes hält nach der Präsidentenwahl an - Maschinenexporte im ersten Halbjahr auf niedrigem Niveau deutlich gestiegen - Großer Investitionsstau in vielen Sektoren

News

10.07.2018
Auftragseingang endlich wieder im Plus: 2,7 Prozent • Maritime Energiewende im Fokus der Technologieentwicklung • Digitale Service-Angebote immer wichtiger
09.07.2018
Der chinesische Batteriekonzern CATL baut eine Großfabrik für Batteriezellen in Thüringen. Für den Technologiestandort Deutschland ist dies ein wichtiger Schritt, um in der Elektromobilität eine führende Rolle zu spielen.
05.07.2018
Die hessischen Maschinenbaubetriebe haben eine mittelständische Struktur. Sie konnten ihre Beschäftigung 2017 um knapp 1 Prozent ausbauen. Im gesamten deutschen Maschinenbau gelang das um 1,9 Prozent.
05.07.2018
Der Auftragseingang im Maschinenbau in Deutschland hat im Mai 2018 sein Vorjahresergebnis nur knapp verfehlt (real minus 1 Prozent). Während das Inlandsgeschäft leicht zulegen konnte (plus 1 Prozent), gab es bei den Bestellungen aus dem Ausland ein Minus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
VDMA-Umfrage: Kunststoff- und Metallverfahren in vielen Firmen bereits im Einsatz- Prototyping bleibt der am weitesten verbreitete Einsatzzweck, Serienanwendungen werden häufiger
28.06.2018
Der Hauptvorstand des VDMA hat auf seiner ordentlichen Sitzung den Familienunternehmer Henrik Schunk (links im Bild, neben VDMA-Präsident Carl Martin Welcker und VDMA-Vizepräsident Karl Haeusgen) zum Vizepräsidenten des Verbands gewählt.
27.06.2018
Eine moderne Arbeitswelt bietet den Menschen die Möglichkeit, Beruf und Familie gut miteinander zu vereinbaren. Der VDMA als größter Industrieverband Deutschlands und Europas will hier Vorbild auch für seine mehr als 3.200 Mitgliedsfirmen sein und hat sich deshalb von unabhängiger Stelle prüfen lassen.
21.06.2018
Mit Blick auf den Stillstand in der Energiepolitik fordert der Fachverband VDMA Power Systems als Vertreter des Energieanlagenbaus die dringende Verabschiedung bereits ausgehandelter energiepolitischer Gesetzesänderungen.
20.06.2018
Ausfuhren wachsen in den ersten vier Monaten 2018 um 4,4 Prozent - Importe legen um 1,5 Prozent zu - USA und China weiter im Aufwind, Großbritannien- und Türkeigeschäft rückläufig
19.06.2018
Die EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) ist die wichtigste Grundlage für technische Anforderungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Der VDMA unterstützt die nun veröffentlichte überarbeitete Fassung dieser Richtlinie und ihre ambitionierten Ziele. „Die Anforderungen der EPBD werden den Potentialen der Gebäudetechnik endlich gerecht“, sagt Peter Hug, Sprecher des Forums Gebäudetechnik im VDMA.
19.06.2018
Investitionen der Solarindustrie in Dünnschichttechnologie tragen überproportional zum Erfolg der deutschen Maschinenbauer bei. Rekord-Exportquote von 93 Prozent. Asien-Geschäft breiter aufgestellt. Auftragseingang sinkt im ersten Quartal.
18.06.2018
Die Maschinenbauer in Deutschland hadern mit der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung, die einseitig die Unternehmen belastet.
14.06.2018
Die Umsatzbilanz 2017 der deutschen Hersteller von Gießereimaschinen zeigt gegenüber dem Vorjahr mit plus 6 Prozent eine deutliche Erholung. Dies ist insbesondere auf ein gestiegenes Umsatzvolumen in den Nicht-Euroländern zurückzuführen. Dieses lag im Durchschnitt um 25 Prozent über dem Vorjahr. Auftragsseitig konnten 2017 im Durchschnitt des Jahres 3 Prozent Zuwachs verbucht werden, aufsetzend auf einer hohen Basis aus dem Vorjahr. Während dabei die Aufträge aus dem Inland leicht rückläufig waren, setzte sich der positive Trend bei den Orders aus dem Euro-Raum verstärkt fort.
14.06.2018
Die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der Branche der Hütten- und Walzwerkeinrichter im Fachverband Metallurgy weisen für das vergangene Jahr ein Umsatzplus im niedrigen zweistelligen Bereich (plus 12 Prozent) aus und auch bei den Auftragseingängen hat sich im zweiten Halbjahr 2017 wieder ein leichter Aufwärtstrend eingestellt (plus 3 Prozent). Dieser fiel im Großanlagenbau deutlich höher aus*. Das Produktionsvolumen in Deutschland lag allerdings mit einem Gesamtwert von knapp über 1,5 Milliarden Euro um rund 5 Prozent unter dem Vorjahr.
07.06.2018
Zur Ankündigung von Staatssekretär Thomas Bareiß, die Hermesdeckung für „small tickets“ zu vereinfachen, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann:
06.06.2018
Die Maschinenbauer in Deutschland fordern von der Bundesregierung, sich offensiver als bisher für einen freien Welthandel einzusetzen.
• 2017 bringt Rekordumsatz, Prognose 2018: plus 9 Prozent • China baut Position als führender Markt für Robotik deutlich aus • automatica macht Schnittstelle von Mensch und Maschine erlebbar
05.06.2018
Zur Aussage, dass der Wandel zur Elektromobilität in Deutschland in den kommenden Jahren viele zehntausend Jobs kosten könnte, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer:
01.06.2018
In Deutschland verkehren zurzeit rund 750.000 Aufzüge. 640.000 davon dienen der Beförderung von täglich mehreren Millionen Menschen und gehören damit zu den überwachungsbedürftigen Anlagen. Jedes Jahr kommen bundesweit durchschnittlich 20.000 neue Aufzugsanlagen dazu oder ersetzen bestehende ältere Anlagen. Ungefähr die Hälfte des Aufzugsbestands in Deutschland ist mindestens 20 Jahre alt. Dies spricht zunächst für die Qualität der Aufzüge und vor allem für die Qualität der Serviceunternehmen, die diese Anlagen auch weiterhin in einem zuverlässigen Zustand halten. Allerdings entsprechen Anlagen in diesem Alter nicht mehr unbedingt dem heutigen Stand der Technik. Die Sicherheit alter Aufzugsanlagen steht deshalb ganz oben auf der Agenda des VDMA.
30.05.2018
Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt unterstreicht nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann die Notwendigkeit, dass die Politik endlich das angekündigte Einwanderungsgesetz vorlegt.
24.05.2018
Die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen stieg 2017 um 4,8 Prozent auf den Rekordwert von mehr als 14 Milliarden Euro. Auch die Aussichten auf das laufende Jahr sind positiv.
09.05.2018
Für die EEG-Eigenversorgung für Neuanlagen im Bereich der Kraftwärmekopplung (KWK) wurde eine Grundsatzeinigung erzielt.
08.05.2018
Duale Ausbildung ist das wichtigste Instrument, um den Fachkräftebedarf zu decken
08.05.2018
„Deutschland droht die Weltmarktführung in der Recyclingtechnik zu verlieren“, warnte Naemi Denz, Geschäftsführerin des VDMA Abfall- und Recyclingtechnik, anlässlich der Vorstellung des Statusberichts der deutschen Kreislaufwirtschaft in Berlin.
08.05.2018
Aus Sicht der Europäischen Kommission erfüllt die Maschinenrichtlinie nach wie vor ihren Zweck - auch in Zeiten der Digitalisierung.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang September 2018
Im September konnte der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lediglich sein Vorjahresniveau halten, für eine Plusrate wie in den Vormonaten hat es nicht gereicht.
David McAllister: Brexit
David McAllister, Mitglied des Europaparlaments, schildert die aktuelle Verhandlungssituation rund um den Brexit und hofft, dass letztlich eine für alle Seiten tragbare Austrittsvereinbarung zwischen Großbritannien und der EU getroffen werden kann.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang September 2018
Im September konnte der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lediglich sein Vorjahresniveau halten, für eine Plusrate wie in den Vormonaten hat es nicht gereicht.
David McAllister: Brexit
David McAllister, Mitglied des Europaparlaments, schildert die aktuelle Verhandlungssituation rund um den Brexit und hofft, dass letztlich eine für alle Seiten tragbare Austrittsvereinbarung zwischen Großbritannien und der EU getroffen werden kann.

VDMA-Redaktionstipps

23.10.2018
Der Fachverband Power Systems und die Arbeitsgemeinschaft Windindustrie organisieren vom 10. – 13. September 2019 einen Gemeinschaftsstand auf der HUSUM Wind
10.10.2018
Die seit dem 25.05.2018 zu beachtenden Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben bei den Mitgliedern des VDMA für einigen Aufwand bei der Umsetzung der Vorgaben gesorgt.
10.10.2018
Im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung mahnt der VDMA die dringend überfällige Reform des Arbeitszeitgesetzes an.
27.09.2018
Die USA sind der wichtigste Exportmarkt und Investitionsstandort für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Gleichzeitig ermöglichen deutsche Unternehmen mit Investitionsgütern den Aufbau und die Modernisierung der amerikanischen Industrie. In politisch angespannten Zeiten der transatlantischen Beziehungen sollten die EU und die USA ein schlankes Freihandelsabkommen und gleichzeitig eine Reform der Welthandelsorganisation WTO anstreben. Mit 164 Mitgliedern ist die WTO die beste Plattform, Wettbewerb und Freihandel herzustellen.
18.09.2018
VDMA Software und Digitalisierung veröffentlicht Report zu Investitionsvorhaben und IT-Trendthemen
Ziel der strategischen Partnerschaft von Labs Network 4.0 und InsurTech Hub Munich ist es, Innovationen, Technologien und Geschäftsmodelle an der Schnittstelle zwischen Industrie 4.0 und Versicherungsbranche zu entwickeln.
15.08.2018
Future Business bereitet das nächste komplexe Trendthema mit möglichen tiefgreifenden Effekten für den gesamten Maschinen- und Anlagenbau auf. Es betrifft nicht nur die aktuell vieldiskutierte Zukunft der Kunststoffindustrie und Abfall- und Recyclingtechnik, sondern alle Fachzweige mit Materialbezug. Erfahren Sie wie Sie beitragen können!
02.08.2018
Die globale Leitmesse für Windenergie, WindEnergy Hamburg, öffnet vom 25. - 28. September 2018 ihre Tore. Zusammen mit der Konferenz von WindEurope bildet sie den Global Wind Summit.
02.07.2018
Ausländische Direktinvestitionen in Deutschland sichern ebenso wie deutsche Direktinvestitionen im Ausland den Erfolg des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Anders als in der EU schränken einige Wirtschaftsräume ausländische Investitionen aus wirtschaftlichen und politischen Gründen ein. Problematisch ist das, wenn gleichzeitig staatlich gelenkte und finanzstarke Investoren aus diesen Ländern bei uns aktiv werden. Das Gebot heißt „Reziprozität“, gleiche Bedingungen zum gemeinsamen Nutzen. Politisches Ziel muss es sein, überall gleiche Investitionsbedingungen wie in Europa zu erreichen.
04.06.2018
Der exportorientierte deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat wie kaum eine andere Industrie von der wirtschaftlichen und politischen Einigung sowie dem Euro als Gemeinschaftswährung profitiert. Das Referendum der Briten für den Brexit hat die EU erschüttert. Auch zwei Jahre danach ist immer noch nicht völlig klar, wie die EU und das Vereinigte Königreich künftig zusammenarbeiten. Eine Sonderrolle des Vereinigten Königreichs darf es dabei nicht geben. Der Maschinenbau sagt „der Zusammenhalt der EU geht vor“ und fordert gleiche Wettbewerbsbedingungen in der EU27 und dem Vereinigten Königreich.
29.05.2018
Frankfurt am Main, 29. Mai 2018. – Den Messebesuch einfacher, schneller und besser machen: Dieses Ziel verfolgt der Club of Metalworking, den der VDW vor wenigen Tagen an den Start gebracht hat. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und bietet attraktive Leistungen für internationale Experten der Metallbearbeitung.
26.04.2018
Am 17.04.2018 hat das BMAS einen Entwurf zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts vorgelegt. Im Fokus steht dabei die Einführung eines Anspruchs auf zeitlich begrenzte Teilzeit. VDMA wird sich an dem anstehenden Gesetzgebungsverfahren beteiligen.
19.04.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau treibt erfolgreich den digitalen Wandel voran. Digitale Industrieplattformen ermöglichen den Onlinehandel von Investitionsgütern und Diensten sowie den Datenaustausch von Maschine zu Maschine. Damit sind digitale Plattformen ein Schlüssel zur Industrie 4.0. Die Stärke des Maschinenbaus basiert auf seiner anwenderbezogenen Technologiekompetenz.
29.03.2018
Frankfurt am Main, 29. März 2018. – Der Termin für die nächste METAV steht fest. Die Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung wird von Dienstag bis Freitag, den 10. bis 13. März 2020, in Düsseldorf stattfinden.
28.03.2018
Mobilität wandelt sich. Ein weltweiter Treiber dafür wird in der Umsetzung der Klimabeschlüsse von Paris liegen. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau leistet mit effizienten Lösungen einen wichtigen Beitrag für den Wandel und sichert damit Beschäftigung und Wohlstand.
13.03.2018
Der VDMA-Fachverband Software und Digitalisierung hat seine App um neue Features erweitert, die ab sofort und kostenfrei in den App-Stores erhältlich sind.
01.03.2018
Die erfolgreiche Digitalisierung in der Industrie setzt Rechtsicherheit im Umgang mit Daten voraus.
21.02.2018
Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold aus Risikogebieten – sogenannten Konfliktmineralien – in die EU verbindliche Sorgfaltspflichten.
07.02.2018
Dieser Frage geht der VDMA am 28. Februar 2018 in einem kostenfreien Webinar nach.
29.01.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlangenbau ist existenziell abhängig sowohl vom Export aus Deutschland heraus als auch von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort in ausländischen Märkten. Über 40 Prozent der deutschen Produktion gingen 2017 direkt aus Deutschland in Drittstaaten außerhalb der EU. Wirtschaftlicher Wohlstand und soziale Sicherheit in Deutschland hängen von der Außenwirtschaft ab. Aufgabe der Außenwirtschaftspolitik ist es, den Export und Auslandsinvestitionen zu stärken.
Jetzt online: VDMAimpulse, Ausgabe 04-2018
Predictive maintenance, Handelspolitik via Twitter und rasend schnelle Nahrungsmittelmaschinen: diesen und mehr Themen widmet sich VDMAimpulse in seiner aktuellen Ausgabe.
Mehr davon: Zusammenhalt und Freizügigkeit in Europa!
Der Binnenmarkt ist das Herzstück der Europäischen Union und ohne Zusammenhalt unter den europäischen Staaten gibt es keine gemeinsamen Lösungen für Europa.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
VDMA-Newsletter: Jetzt anmelden und auswählen!
Abonnieren Sie unsere VDMA-Newsletter: immer aktuell und Ihren Interessen entsprechend.
VDMA-Gutachten: Regierung bedroht Tarifautonomie
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker hat der Bundesregierung vorgeworfen, „eine Tarifbindung von Staats wegen“ zu betreiben. Er stützt sich auf ein Rechtsgutachten, nach dem die Bundesregierung nicht-tarifgebundene Unternehmen benachteiligt.