Wer kann Mitglied im VDMA werden?

id:1150550

Unsere Leistungen orientieren sich an den Anforderungen unserer Mitglieder, die Maschinen und Anlagen selbst herstellen und sind speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnitten.

In unserer Satzung heißt es:

„Mitglieder können Unternehmen werden, die im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland oder in einem anderen Staat in Europa ansässig sind, sich entsprechend auf dem Gebiet des Maschinen- und Anlagenbaus einschließlich zugehöriger Werkzeuge und Komponenten, der Verfahrens-, Produktions-, Fertigungs-, Antriebs- und Automatisierungstechnik, Büro und Informationstechnik, Software, produktbezogenen Dienstleistungen und auf verwandten Gebieten (§ 3 Abs. 1) betätigen und nicht überwiegend als Handelsunternehmen tätig sind.“

Unter Europa verstehen wir dabei alle EU-Mitgliedsstaaten sowie die EFTA-Staaten Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.

Gerne betreuen wir Sie in unseren Fach- und Landesverbänden und unseren Abteilungen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Hier finden Sie unsere Beitragsordnung.

Ihr Erstkontakt

Ingo Elste
Mitgliederbüro VDMA
Telefon    (+49 69) 66 03-16 48
E-Mail        ingo.elste@vdma.org

Bildquelle : Alstrom

Elste, Ingo
Elste, Ingo
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Nutzen einer Mitgliedschaft

Der VDMA vertritt die Interessen von mehr als 3.100 vorrangig mittelständischen Unternehmen der Investitionsgüterindustrie. Er ist damit einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk in Europa.

Artikel anzeigen
Press Gallery
Zurück