Beruf & Ausbildung

Zukunftsthema für den Maschinenbau

Bildung ist für ein rohstoffarmes Land die wichtigste Ressource. Für die Hochtechnologiebranche Maschinen- und Anlagenbau gilt dies in besonderem Maße. Gerade in Zeiten des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels gilt es die Bemühungen in diesem Feld zu verstärken. Daher ist Beruf und Ausbildung ein Kernthema des VDMA. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau bietet jungen Menschen unschlagbare Chancen und Karriereaussichten, egal auf welchem Qualifikationsniveau. Deshalb entfaltet der VDMA sein bildungspolitisches Engagement über die gesamte Bandbreite der Bildungskette. Wir kümmern uns um den Fachkräftenachwuchs, wachen über die Qualität beruflicher Ausbildungsgänge und kämpfen für die Erhöhung des Studienerfolgs. Hier finden Sie Artikel zu aktuellen Bildungsthemen, Positionspapiere und Best Practice Beispiele.

Die wichtigsten Vorteile einer Ausbildung im Maschinen- und Anlagenbau (Erklärvideo)
LOADING PLAYER
Neuigkeiten aus der Bildung

Wissenschaft und Wirtschaft bündeln Kräfte für mehr Studienerfolg in Ingenieurwissenschaften

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und VDMA absolvieren gemeinsames Maschinenhaus-Transferprojekt

Artikel anzeigen

Digitalisierung von Hochschulen – Pflicht für qualifizierte Fachkräfteausbildung

10.02.2017 Die Digitalisierung in Industrie und Hochschule muss Hand in Hand gehen. Noch kämpfen die Hochschulen gegen zahlreiche Hürden bei der Umsetzung. Doch es gibt auch positive Beispiele, wie der Erfa Maschinenhaus in Potsdam zeigte.

Artikel anzeigen

Schulung: Azubis als Werbebotschafter einsetzen - neue Termine 2017

Unseren Ausbildungsberufen fehlt die Sichtbarkeit. Jedes Kind weiß, was ein Bäcker macht, ein Pilot oder eine Polizistin. Aber was hinter Berufen wie Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker oder Industriemechaniker steckt - das wissen Schülerinnen und Schüler normalerweise nicht. Wir sollten ihnen davon erzählen - am besten können das Azubis.

Artikel anzeigen
Industrie 4.0: Bildung und Qualifizierung

Berufsausbildung für Industrie 4.0 braucht neue Inhalte

19.05.2016 Industrie 4.0 verändert die Arbeitswelt schon heute. Neue Inhalte und Methoden müssen daher in die Aus- und Fortbildung integriert werden, Themen wie „Cyberphysische Systeme, Robotik und Social Media spielen für die vernetzte Produktion eine entscheidende Rolle. „Im Zentrum von Industrie 4.0 steht weiterhin der Mensch.

Artikel anzeigen

VDMA-Umfrage: Wie verändert Industrie 4.0 die Qualifizierungsanforderungen?

01.02.2016 VDMA-mfrage: Wie verändert Industrie 4.0 die Qualifizierungsanforderungen? Der VDMA führt in Zusammenarbeit mit Frau Professorin Sabine Pfeiffer, Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Hohenheim, die Studie „Industrie 4.0 – Qualifizierung 2025“ durch.

Artikel anzeigen

VDMA setzt sich kritisch mit Nahles Grünbuch auseinander

30.11.2015 In einem Brief an den Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium für Arbeit und Soziales, Thorben Albrecht, hat VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann eine ausführliche Stellungnahme des Verbandes zum Grünbuch „Arbeit 4.0“ aus dem Hause Nahles übermittelt.

Artikel anzeigen
Facharbeiter Aus- und Weiterbildung

Die Partner vor Ort

Die Staaten Subsahara-Afrikas arbeiten intensiv daran, ihre Wirtschaft weiter zu diversifizieren. Daher gibt es in den Ländern Botswana, Kenia und Nigeria bereits starke lokale Ausbildungsinstitutionen, mit denen wir im Rahmen unserer Initiative kooperieren.

Artikel anzeigen

DGB-Studie: Fünf der Top-Sechs Berufe werden im Maschinenbau ausgebildet

04.09.2015 Die repräsentative Befragung von über 18.000 Azubis zeigt: Angehende Mechatroniker, Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker sind über Durchschnitt zufrieden mit Ihrer Ausbildung.

Artikel anzeigen
Ingenieurstudium & "Maschinenhaus - Campus für Ingenieurinnen und Ingenieure"

Wissenschaft und Wirtschaft bündeln Kräfte für mehr Studienerfolg in Ingenieurwissenschaften

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und VDMA absolvieren gemeinsames Maschinenhaus-Transferprojekt

Artikel anzeigen

Digitalisierung von Hochschulen – Pflicht für qualifizierte Fachkräfteausbildung

10.02.2017 Die Digitalisierung in Industrie und Hochschule muss Hand in Hand gehen. Noch kämpfen die Hochschulen gegen zahlreiche Hürden bei der Umsetzung. Doch es gibt auch positive Beispiele, wie der Erfa Maschinenhaus in Potsdam zeigte.

Artikel anzeigen

Starke Partner aus der Industrie für mehr Erfolg im Ingenieursstudium

Der Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen und VDMA beenden gemeinsames Maschinenhaus-Transferprojekt.

Artikel anzeigen
Engagement an Schulen

Talentmaschine erleichtert Nachwuchssuche

Sie ist online – die komfortable und ansprechend gestaltete Nachwuchsbörse des VDMA. Schüler und Studenten suchen hier einfach nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen in ihrer Nähe – und unsere Mitgliedsfirmen schalten ihre Anzeigen hier mit einem Klick zusätzlich in den gängigen Portalen.

Artikel anzeigen

Werkzeug für Ihre Nachwuchssuche

Was können Sie heute schon tun, um sich den Nachwuchs von morgen zu sichern? Heute ist der Fachkräftemangel eine wichtige Sorge im Maschinenbau – morgen wird er zur Bedrohung. Ihr Verband unterstützt Sie dabei, Nachwuchs für den Maschinenbau zu begeistern.

Artikel anzeigen

Eberhard-Reuther-Preis für unternehmerisches Engagement an Schulen

28.11.2012 Sie haben ein tolles Projekt gemeinsam mit einem Kindergarten, einer Grund-, Haupt-, Realschule oder einem Gymnasium? Bewerben sie sich!

Artikel anzeigen
Ansprechpartner VDMA Bildung

Dr. Jörg Friedrich

Abteilungsleiter Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-19 35


Fax: 

+49 69 66 03-29 35


joerg.friedrich@vdma.org

Dr. Norbert Völker

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter Fachkräfte-entwicklung in Afrika

Tel.: 

+49 69 66 03-16 50


Fax: 

+49 69 66 03-26 50


norbert.voelker@vdma.org

Stefan Grötzschel

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter talentmaschine.de

Tel.: 

+49 69 66 03-13 43


Fax: 

+49 69 66 03-23 43


stefan.groetzschel@vdma.org

Thilo Weber

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter Maschinenhaus

Tel.: 

+49 69 66 03-17 87


Fax: 

+49 69 66 03-27 87


thilo.weber@vdma.org

Michael Patrick Zeiner

Referent für Bildungspolitik

Tel.: 

+49 69 6 60-3- 11 60


Fax: 

+49 69 6 60-3- 21 60


michael.zeiner@vdma.org

Julia Jaekel

Assistenz Abteilung Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-18 98


Fax: 

+49 69 66 03-28 98


julia.jaekel@vdma.org

VDMA-Hochschulpreis 2017
Teaser VDMA-Hochschulpreis 2017
VDMA Azubi-Mentoren-Schulungen
Teaser Azubi-Mentoren-Schulungen
Presseinformationen
VDMA-KurzPositionen zu Bildung



Aktuelle Ausschreibung
Publikationen und Downloads
Ingenieurausbildung: Die Hochschulen „können“ Bologna. Studie belegt mangelnde Praxiserfahrung vieler Absolventen
 

18.03.2016

VDMA fordert einen stärkeren Ausbau der Praxisorientierung in den Ingenieurwissenschaften. VDI plädiert für einheitliche akademische Engineering-Grade.

Artikel anzeigen
Bilanz 2015: Aktivitäten und Ergebnisse von 2,5 Jahren Maschinenhaus
 

06.05.2015

Das Projekt "Maschinenhaus - Campus für Ingenieurinnen und Ingenieure" läuft seit Anfang 2013. Eine Broschüre "Bilanz 2015" fasst die Aktivitäten und Ergebnisse der ersten zweieinhalb Jahre des Projekts zusammen.

Artikel anzeigen
Publikation „Wachstumsregion Afrika“
 

12.01.2016

Die VDMA-Publikation „Wachstumsregion Afrika – Perspektiven und Strategien für den deutschen Maschinenbau“ ist nunmehr auch als PDF-Datei verfügbar.

Artikel anzeigen
HIS-Bericht 4/4: Fallstudien von Hochschulen
 
Unternehmerisches Engagement an Schulen - Best Practice
 

07.02.2010

Die IMPULS-Stiftung des VDMA vergibt jährlich den Eberhard-Reuther-Preis für unternehmerisches Engagement an Schulen. Mit dem Preisgeld wird ein hervorragendes Kooperationsprojekt zwischen Unternehmen und Schulen unterstützt. Der VDMA hat viele gute Beispiele solcher Kooperationen gesammelt und in einer Broschüre veröffentlicht, die Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Artikel anzeigen
Zahlen zur Bildung
Zahlen zur Ausbildung
 

01.02.2017

Der Maschinenbau engagiert sich überdurchschnittlich in der Ausbildung. Viele, nicht nur technische Ausbildungsberufe, können in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus erlernt werden.

Artikel anzeigen
Mittelfristig wird der Ingenieurnachwuchs wieder knapp
 

30.01.2017

Immer mehr junge Leute studieren. Das wird dennoch nicht verhindern können, dass die Absolventenjahrgänge in den Ingenieurwissenschaften zukünftig kleiner ausfallen.

Artikel anzeigen
Maschinenbau: Arbeitgeber für viele Spezialisten
 

25.05.2016

Im Vergleich zur Wirtschaft insgesamt beschäftigen die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus mehr Spezialisten und weniger Mitarbeiter in einfachen Tätigkeiten.

Artikel anzeigen