Beruf & Ausbildung

Zukunftsthema für den Maschinenbau

Bildung ist für ein rohstoffarmes Land die wichtigste Ressource. Für die Hochtechnologiebranche Maschinen- und Anlagenbau gilt dies in besonderem Maße. Gerade in Zeiten des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels gilt es die Bemühungen in diesem Feld zu verstärken. Daher ist Beruf und Ausbildung ein Kernthema des VDMA. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau bietet jungen Menschen unschlagbare Chancen und Karriereaussichten, egal auf welchem Qualifikationsniveau. Deshalb entfaltet der VDMA sein bildungspolitisches Engagement über die gesamte Bandbreite der Bildungskette. Wir kümmern uns um den Fachkräftenachwuchs, wachen über die Qualität beruflicher Ausbildungsgänge und kämpfen für die Erhöhung des Studienerfolgs. Hier finden Sie Artikel zu aktuellen Bildungsthemen, Positionspapiere und Best Practice Beispiele.

Neuigkeiten aus der Bildung

31.08.2017

Neue Publikation: Rückblick VDMA-Hochschulpeis 2017

Der Rückblick auf den Wettbewerb "Bestes Maschinenhaus 2017" betrachtet die Hintergründe und Motivation für den Hochschulpreis, erläutert das Fokusthema und die Juryarbeit sowie erklärt die Konzepte der fünf ausgezeichneten Fachbereiche und Fakultäten.

Artikel anzeigen

17.08.2017

Erfahrungsaustausch Maschinenhaus am 7. November in Frankfurt

Im Programm: Die Lehrkonzepte der Gewinner des VDMA-Hochschulpreises Bestes Maschinenhaus 2017

Artikel anzeigen

15.08.2017

Handlungsempfehlungen zur digitalen Transformation im Unternehmen

Jetzt als Download verfügbar: 2. erweiterte Auflage des Wegweisers der Plattform Industrie 4.0

Artikel anzeigen

01.08.2017

NEU! Die deutsche & englische Kurzfassung der VDMA-Studie "Industrie 4.0 - Qualifizierung 2025"

Industrie 4.0 verändert die Arbeitswelt schon heute. Neue Inhalte und Methoden müssen daher in die Aus- und Fortbildung integriert werden.

Artikel anzeigen
Neue Publikation: Rückblick VDMA-Hochschulpeis 2017
Erfahrungsaustausch Maschinenhaus am 7. November in Frankf...
Handlungsempfehlungen zur digitalen Transformation im Unte...
NEU! Die deutsche & englische Kurzfassung der VDMA-Stu...
Facharbeiter Aus- und Weiterbildung

Bewährte Ausbildungsberufe an die Digitalisierung anpassen

31.03.2017 Sozialpartner in der Metall- und Elektro-Industrie legen Handlungsempfehlungen zu Aus- und Fortbildung für Industrie 4.0 vor

Artikel anzeigen

Neue DGB-Studie

04.09.2015 Fünf der Top-Sechs Berufe werden im Maschinenbau ausgebildet

Artikel anzeigen

Industrie 4.0 - große Chancen für neue Arbeitsplätze

19.03.2015 Industrie 4.0 verändert die Industrieproduktion nachhaltig – auch die Arbeit. Um erfolgreich im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, werden Unternehmen neue Anforderungen an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen und stellen müssen.

Artikel anzeigen
Wissenschaftspolitik und Ingenieurstudium

Neue Publikation: Rückblick VDMA-Hochschulpeis 2017

31.08.2017 Der Rückblick auf den Wettbewerb "Bestes Maschinenhaus 2017" betrachtet die Hintergründe und Motivation für den Hochschulpreis, erläutert das Fokusthema und die Juryarbeit sowie erklärt die Konzepte der fünf ausgezeichneten Fachbereiche und Fakultäten.

Artikel anzeigen

Erfahrungsaustausch Maschinenhaus am 7. November in Frankfurt

17.08.2017 Im Programm: Die Lehrkonzepte der Gewinner des VDMA-Hochschulpreises Bestes Maschinenhaus 2017

Artikel anzeigen

VDMA Bildung und IMPULS-Stiftung starten neue Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“

01.08.2017 Die VDMA-IMPULS-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bildung des VDMA die Arbeit zu einer neuen Studie mit dem Arbeitstitel „Ingenieure für Industrie 4.0“ gestartet.

Artikel anzeigen
Ansprechpartner VDMA Bildung

Dr. Jörg Friedrich

Abteilungsleiter Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-19 35


Fax: 

+49 69 66 03-29 35


joerg.friedrich@vdma.org

Dr. Norbert Völker

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter Fachkräfte-entwicklung in Afrika

Tel.: 

+49 69 66 03-16 50


Fax: 

+49 69 66 03-26 50


norbert.voelker@vdma.org

Stefan Grötzschel

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter talentmaschine.de

Tel.: 

+49 69 66 03-13 43


Fax: 

+49 69 66 03-23 43


stefan.groetzschel@vdma.org

Thilo Weber

Referent für Bildungspolitik, Projektleiter Maschinenhaus

Tel.: 

+49 69 66 03-17 87


Fax: 

+49 69 66 03-27 87


thilo.weber@vdma.org

Michael Patrick Zeiner

Referent für Bildungspolitik

Tel.: 

+49 69 6 60-3- 11 60


Fax: 

+49 69 6 60-3- 21 60


michael.zeiner@vdma.org

Julia Jaekel

Assistenz Abteilung Bildung

Tel.: 

+49 69 66 03-18 98


Fax: 

+49 69 66 03-28 98


julia.jaekel@vdma.org

Nachwuchsstiftung Maschinenbau


Im Rahmen eines Festaktes mit über 150 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft wird am 9.05.2017 in Bielefeld die Nachwuchsstiftung Maschinenbau offiziell aus der Taufe gehoben. Sie ist ein Zusammenschluss der VDW-Nachwuchsstiftung (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) und der Berufsbildungsaktivitäten des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) unter einer gemeinsamen Trägerschaft.

 

talentmaschine.de erklärt:


...die wichtigsten Vorteile einer Ausbildung im Maschinen- und Anlagenbau
 

VDMA-Hochschulpreis 2017
Teaser VDMA-Hochschulpreis 2017
Presseinformationen
Zahlen zur Bildung
Maschinenbau ist wichtigster Ingenieurarbeitgeber in Deutschland
 

21.02.2017

Die jüngste Ingenieurerhebung des VDMA bestätigt den hohen Anteil von 16,7 Prozent Ingenieuren an der Gesamtbeschäftigung. Zwischen 2013 und 2016 nahm die Zahl der in den Mitgliedsunternehmen tätigen Ingenieuren um rund 8.000 auf nun 191.000 zu.

Artikel anzeigen
Zahlen zur Ausbildung
 

01.02.2017

Der Maschinenbau engagiert sich überdurchschnittlich in der Ausbildung. Viele, nicht nur technische Ausbildungsberufe, können in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus erlernt werden.

Artikel anzeigen
Mittelfristig wird der Ingenieurnachwuchs wieder knapp
 

30.01.2017

Immer mehr junge Leute studieren. Das wird dennoch nicht verhindern können, dass die Absolventenjahrgänge in den Ingenieurwissenschaften zukünftig kleiner ausfallen.

Artikel anzeigen
Maschinenbau: Arbeitgeber für viele Spezialisten
 

25.05.2016

Im Vergleich zur Wirtschaft insgesamt beschäftigen die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus mehr Spezialisten und weniger Mitarbeiter in einfachen Tätigkeiten.

Artikel anzeigen