Zahlen zur Ausbildung

01.02.2017 | id:748719

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit betrug die Ausbildungsquote im Maschinenbau am 31.12.2016 6,3 %. Seit Beginn dieses Jahrzehnts liegt sie regelmäßig über der Marke von 6 % und überschreitet deutlich den Durchschnitt des Verarbeitenden Gewerbes (5,1 % im Dezember 2016). 15,1 % der Auszubildenden im Maschinenbau sind Frauen.

Auszubildende und Ausbildungsquoten im Maschinenbau1 (2016)

 

Deutschland

Alte Bundesländer

Neue Bundesländer

Beschäftigte insgesamt

1.033.731

930.975

102.756

Auszubildende

65.174

59.126

6.048

Ausbildungsquote

6,3 %

6,4 %

5,9 %

1) Abgrenzung nach der Wirtschaftszweigsystematik WZ(2008) 28, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Die verbandseigenen Umfragen zeigen, dass sich die im VDMA organisierten Unternehmen im Schnitt stark für den Facharbeiternachwuchs engagieren. Die jüngste, 2015 bei den Mitgliedern erhobene Ausbildungsquote erreichte im Mittel 7,3 %.

Im Vergleich zu anderen Branchen hat der Maschinenbau mit rund 41 % (Dez 2015) eine der höchsten Ausbildungsbetriebsquoten (Anteil ausbildender Betriebe an allen Betrieben). Dagegen bildet nur ein Fünftel aller Unternehmen in der Gesamtwirtschaft (2015: 20 %) und nur ca. jedes dritte Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe überhaupt aus.

Bildquelle : VDMA

Krebs, Susanne
Krebs, Susanne
Press Gallery
Zurück