Auftragseingang im Maschinenbau September 2014 – Gelungener Quartalsabschluss

03.11.2014 | id:5912612

Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im September 2014 um 13 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Inlandsgeschäft sank um neun Prozent, das Auslandsgeschäft lag um 24 Prozent über Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juli bis September 2014 stieg der Bestelleingang im Vorjahresvergleich um fünf Prozent. Die Inlandsaufträge lagen bei plus einem Prozent, die Auslandsaufträge bei plus sechs Prozent.

„Der September brachte den insgeheim erwarteten Ausgleich für den in Folge des Sommerlochs zuvor etwas mager ausgefallenen Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Abermals wurde das Geschäft von zahlreichen Großaufträgen beflügelt. Anders als im Vormonat kamen die Bestellungen für Großanlagen dieses Mal aus dem Ausland, namentlich aus den Nicht-Euro-Ländern“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Haben Sie noch Fragen? Olaf Wortmann, VDMA-Konjunkturexperte, Telefon 069 6603 1373, beantwortet sie gerne.

Bildquelle : EMAG

Datei-Anhänge:
Grafik September 2014

0 Kommentare
 
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.
Press Gallery
Zurück