Die Berufsschule

01.08.2014 | id:4724533

 

Kauffrau/ -mann für Büromanagement

Name: Wilhelm-Merton-Schule

Wo: Frankfurt/Bornheim

Wann:
2 Schultage pro Woche, bei weniger als 6 Schulstunden können bis zu 3 Stunden Arbeitszeit im Betrieb hinzukommen.

Fächer:
Textverarbeitung: Arbeiten mit Word, z. B. Schreiben von Geschäftsbriefen
Datenverarbeitung: Arbeiten mit Excel, z. B. Anwenden von Formeln, Erstellen von Diagrammen
Rechnungswesen: Buchen von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, kaufmännisches Rechnen

Berufsbezogener Unterricht:
Allgemeine Themen zur Ausbildung im kaufmännischen Bereich
Bürowirtschaft: Ganz verschiedene, wichtige Themen zum Arbeitsleben im Büro
Deutsch

Politik und Wirtschaft
Sport
Ethik

 

Kauffrau/ -mann für Versicherungen und Finanzen

Name: Wilhelm-Merton-Schule

Wo: Frankfurt/Bornheim

Wann:
In dem Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen wird der schulische Ausbildungsteil in Form von Blockunterricht abgehalten.

In jedem Ausbildungsjahr werden zwei Schulblöcke, bestehend aus mind. 8 Wochen Berufsschule, durchgeführt. Der tägliche Unterricht ist in mindestens 6 Schulstunden eingeteilt.

Im 3. Ausbildungsjahr wird der 6. und damit auch letzte Schulblock angesetzt. Dieser dient zur Vorbereitung der Abschlussprüfung.

Allerdings ist es möglich, seine Abschlussprüfung auf 2 ½ Jahre zu verkürzen. Dafür muss jedoch ein bestimmter Notendurchschnitt erreicht werden.

Fächer:
Versicherungsbezogener Unterricht: Hausratversicherung
Wohngebäudeversicherung
Krankenversicherung
Kraftfahrtversicherung
Haftpflichtversicherung
Lebensversicherung
Rechtsschutzversicherung
Unfallversicherung 

Bildquelle : Yuri Arcurs - Fotolia

Press Gallery
Zurück