Was macht der VDMA für seine Mitglieder?

30.07.2014 | id:4690493

Die Unternehmerlandschaft ist sehr vielseitig. Während einige versuchen, sich alleine durch das Wirtschaftsleben zu schlagen, setzen viele auf enge Zusammenarbeit mit einem Wirtschaftsverband wie dem VDMA, der durch jahrzehntelange Erfahrung bereits auf viele Fragen eine Antwort kennt.

Mittelständige Unternehmen können sich dabei oft nicht leisten, eigene Abteilungen einzurichten oder genügend Fachkräfte einzustellen, die ihren Bedürfnissen gerecht werden. Diese Arbeit auf einen Dienstleister zu übertragen, der ein breit gefächertes Wissen besitzt, ist dabei eine gute Alternative.

Als Auszubildender oder BA-Student erleben Sie, wie kompetente VDMA-Mitarbeiter Mitgliedern Fragen zu Märkten, Konjunktur, Export, Recht oder Personal beantworten und wie der VDMA Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung unterstützt. Sie bekommen die Gelegenheit, Veranstaltungen zu organisieren oder selbst zu besuchen. Bilden Sie sich mit anderen VDMA-Mitarbeitern auf Seminaren weiter oder besuchen Sie Fachmessen, wo Sie sich über die neuesten Trends informieren und den persönlichen Kontakt zu den VDMA-Mitgliedern und deren Kunden stärken.

Bildquelle : VDMA

Press Gallery
Zurück