VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies: neuer Name und neuer Vorstand für die Hersteller von Bekleidungs- und Ledertechnik

09.11.2016 | id:15256086

Stuttgart, 6.Oktober 2016 – Die im VDMA zusammengeschlossenen Hersteller von Bekleidungs- und Ledertechnik sowie Wäscherei-und Textilreinigungstechnik werden zu VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies. Der neue Name spiegelt die starke internationale Ausrichtung der Branche wieder. Ebenso sollen sich alle im Fachverband vertretenen Branchen darin wiederfinden: die Hersteller von Näh-und Bekleidungstechnik, die Hersteller von Schuh- und Ledertechnik, die Hersteller von Wäscherei- und Textilreinigungstechnik sowie die Hersteller von Maschinen zur Verarbeitung von technischen Textilien.

Neuer Vorstand gewählt
Auf dem diesjährigen Branchentreff des VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies wurde Günter Veit, Geschäftsführer der Veit GmbH, in seinem Amt, als Vorsitzender des Fachverbandes für die nächsten drei Jahre bestätigt, ebenso Klaus Freese, Geschäftsführer der DESMA Schuhmaschinen GmbH, als stellvertretender Vorsitzender. Des Weiteren wurde der gesamte Vorstand des Fachverbandes neu gewählt.

VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies bleiben auf Wachstumskurs
Die Umsätze der deutschen Hersteller konnten in den Monaten Januar bis Juli ein Plus von real 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Der Bereich der Näh-und Bekleidungstechnik konnte in den Monaten Januar bis Juli einen Umsatzanstieg von real 6,6 Prozent verzeichnen, ebenso konnten die Exporte 2015 um sechs Prozent auf 523 Millionen Euro gesteigert werden und erreichten damit den höchsten Wert seit 2003. Die wichtigsten Exportmärkte waren hierbei die USA, Polen und Italien. Auch die deutschen Hersteller von Wäscherei- und Textilreinigungstechnik blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück: Die Exporte konnten um 2,4 Prozent von 404 Millionen Euro in 2014 auf 414 Millionen Euro (2015) gesteigert werden. Die größten Abnehmermärkte waren China, die USA und die Türkei. Auch im laufenden Jahr 2016 legte die Wäscherei-und Textilreinigungstechnik erneut zu und steigerte den Umsatz in den Monaten Januar bis Juli um real 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Haben Sie noch Fragen? Elgar Straub, Geschäftsführer VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies, beantwortet sie Ihnen gerne (Telefon +49 172/6743975).

Obmann, Heike
Obmann, Heike
Press Gallery
Zurück