Artikel

Luftsicherheit - EG-Kommission korrigiert Termin für das Inkrafttreten wichtiger Vorschriften

07.03.2013 | id:1160682

Durch eine vom VDMA initiierte Aktion des BDI wurde durch die EG-Kommission in der VO (EU) 189/2013 vom 5. März 2013 als neuer Termin zum Inkrafttreten wichtiger Vorgaben zur Luftsicherheit der 28. April 2013 festgelegt.

Das bedeutet für Sie als Luftfrachtverlader: Stichtag statt 26. März 2013 ist jetzt der 29. April 2013. Ab diesem Datum dürfen nur noch Luftfrachtsendungen behördlich zugelassener bekannter Versender (bV) ohne  Kontrollen geflogen werden. Wenn Sie bis dahin noch kein bV sind, müssen Ihre Sendungen ohne Ausnahme kontrolliert werden. Wenn Röntgen nicht möglich ist  - dies gilt für viele Produkte unserer Branche - erfolgt dies durch eine Handkontrolle, wozu die Ware komplett ausgepackt werden muss. Da nach den aktuellen Zahlen ca. 75-80 Prozent des Gesamtaufkommens nicht in der  sogenannten sicheren Lieferkette abgewickelt werden kann, wird dies dann zu deutlichen Verzögerungen führen.

Inzwischen haben sich rund 1.000 Unternehmen entschlossen den Status als bekannter Versender zu erwerben. Für etwas mehr als 1.200 Standorte wurde das Verfahren erfolgreich abgeschlossen, täglich kommen neue hinzu. Viele weitere Unternehmen bereiten sich - ohne diesen Status - ebenfalls auf diesen Termin vor, in dem sie sich Partner suchen, die Kontrollen durchführen dürfen und so die Luftfrachten ohne größere Verzögerungen als sicher an die Luftfrachtgesellschaft übergeben werden können.

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten: der VDMA hält hier weitreichende Informationen für Sie bereit.

Kontakt:
Ingo Elste
Telefon +49 69 6603-1648
ingo.elste@vdma.org

Bildquelle : ClipArt | Luftfahrt Bundesamt

Elste, Ingo
Elste, Ingo
Zurück
Ähnliche Artikel
Gabriel begrüßt VDMA-Aktionswoche „Wir unternehmen was“
 

15.09.2014

Gabriel begrüßt VDMA-Aktionswoche „Wir unternehmen was“

„Der Maschinenbau zeigt, wie deutsche Unternehmen nicht nur mit zukunftsfähigen Produkten und Verfahren punkten, sondern auch mit gesellschaftlichem Engagement“, begrüßt Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Schirmherr der Aktionswoche, die Initiative. „Maschinenbauer in ganz Deutschland öffnen ihre Werkstore, damit die Menschen sich ein Bild vom Engagement machen“ ergänzt der stellvertretende VDMA Hauptgeschäftsführer und Initiator der Woche, Thilo Brodtmann.

Artikel anzeigen
OECD: Gute Bildung ist die Basis
 

11.09.2014

OECD: Gute Bildung ist die Basis

Dr. Jörg Friedrich, Leiter der Abteilung Bildung beim VDMA, kommentiert den neuen OECD-Bildungsbericht "Bildung auf einen Blick 2014".

Artikel anzeigen
VDMA: Bundesministerien verschleppen Genehmigungsentscheidungen im Dual Use Güterexportbereich
 

10.09.2014

VDMA: Bundesministerien verschleppen Genehmigungsentscheidungen im Dual Use Güterexportbereich

Der VDMA begrüßt nachdrücklich die Bereitschaft des Bundeswirtschaftsministeriums, die Bearbeitung von Ausfuhrgenehmigungsanträgen für Dual-Use-Güter zu beschleunigen. Der Verband hat Bundesminister Sigmar Gabriel am Dienstag in einem Brief aufgefordert, diese Frage auch mit denjenigen Unternehmen zu besprechen, die von BAFA-Genehmigungsverfahren für Dual-Use-Güter tatsächlich betroffen sind.

Artikel anzeigen
VDMA: Produktionstechnik wird zum Erfolgsfaktor für Deutschland
 

08.09.2014

VDMA: Produktionstechnik wird zum Erfolgsfaktor für Deutschland

Statement von Hartmut Rauen, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, zum „Programm für Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ des BMBF:

Artikel anzeigen
VDMA: Maschinenbauer lehnen staatliche Markteingriffe ab
 

03.09.2014

VDMA: Maschinenbauer lehnen staatliche Markteingriffe ab

Der Staat sollte nicht direkt ins Marktgeschehen eingreifen, sondern sich darauf beschränken, günstige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft zu schaffen. Die Maschinenbauer sind überzeugt, dass die Kosten staatlicher Markteingriffe deren Nutzen übersteigen. Das sind die zentralen Aussagen der Studie „Markt versus Staat“, die die IMPULS-Stiftung des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) heute vorgestellt hat.

Artikel anzeigen